tiptel 106 VoIP ermöglicht Internet-Telefonie mit TK-Anlagen und analogen Telefonen

Nachfolger des tiptel 105 VoIP erweitert Anwendungsbereich

(PresseBox) (Ratingen, ) Mit dem IP-Adapter tiptel 105 VoIP präsentierte die TIPTEL AG im Frühjahr 2005 eine viel beachtete Lösung zur Aufrüstung vorhandener TK-Anlagen um SIP-Telefonie. Mit minimalem Aufwand stellt der Adapter den vorhandenen Nebenstellen kostensparende VoIP-Telefonie zur Verfügung. Jetzt stellt TIPTEL den Nachfolger tiptel 106 VoIP vor, der den bekannten Leistungsumfang des Vorgängers nun zusätzlich für analoge Telefone sowie analoge TK-Anlagen bietet. Somit ist der SIP-fähige tiptel 106 VoIP jetzt auch zur Kosteneinsparung an Einzelarbeitsplätzen interessant. Abgesehen von den Gebühren für den Internetzugang kann mit Teilnehmern desselben Providers sogar gratis per VoIP telefoniert werden.

An analogen Telefonanschlüssen wird der tiptel 106 VoIP vor das Telefon bzw. vor die TK-Anlage geschaltet und mit dem Internetzugang – beispielsweise dem ADSL-Router – verbunden. Je nach Voreinstellung erfolgen die Verbindungen automatisch über das Festnetz oder das Internet. Um über das Netz zu telefonieren, das nicht voreingestellt ist, betätigt der Anwender vor der Rufnummernwahl einfach die „Raute“-Taste. Der tiptel 106 VoIP erfüllt auf diese Weise quasi die Funktion einer Weiche zwischen dem analogen Festnetzanschluss und dem Internet.

Im Zusammenspiel mit einer ISDN-Telefonanlage wird der tiptel 106 VoIP als Adapter zwischen eine analoge Nebenstelle und den Internetzugang geschaltet und kommt ohne den sonst üblichen Analog-Telefon-Adapter (ATA) aus. Wird die Nummer der entsprechenden Nebenstelle angewählt, stellt der Adapter eine Verbindung mit einem vorher eingestellten IP-Provider her. Nach dem Zustandekommen der Verbindung hören die Teilnehmer einen Wählton und können anschließend die netzinterne Rufnummer des gewünschten Gesprächspartners eingeben.

Eingehende Internetgespräche werden vom tiptel 106 VoIP an das angeschlossene Endgerät oder an die Telefonanlage weitergeleitet und lassen sich wie Festnetzgespräche einzelnen Mitarbeitern oder Anrufgruppen zuordnen. Normale Festnetzgespräche beeinflusst der Adapter nicht, Funktionsweise und Sicherheit der TK-Anlage bleiben ebenfalls gewahrt. Die leicht zu handhabende Konfigurationssoftware in deutscher Sprache macht ihn zudem schnell startklar.

Der tiptel 106 VoIP ist zu einem UVP von 139,- EURO erhältlich.

Tiptel.com GmbH Business Solutions

Die Tiptel.com GmbH Business Solutions ist ein Hightech-Unternehmen der Informations- und Telekommunikations-Technik mit Sitz in Ratingen bei Düsseldorf. Mit 40 Mitarbeitern entwickelt, projektiert und vertreibt das Unternehmen ITK-Systeme und -Anlagen, Komfort- und Systemtelefone, Anrufbeantworter und Vermittlungssysteme sowie Ergonomietelefone und Zubehör. Mehr zu den Produkten der Tiptel.com GmbH finden Sie im Internet unter www.tiptel.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.