GreenIT Best Practice Award 2010: Jury nominiert Finalisten

IT-Beauftragte der Bundesregierung überreicht Preise am 3. November

(PresseBox) (Berlin, ) Die Nominierten für den "GreenIT Best Practice Award 2010" stehen fest: Eine Expertenjury hat 35 Beiträge für die Endausscheidung ausgewählt. Die Gewinner in den drei Kategorien "Energieeffiziente IT-Systeme", "Unternehmen (Enterprise)" und "Visionen" sowie ein Sonderpreisträger werden am 3. November im Rahmen des GreenIT-Kongresses in Berlin bekannt gegeben.

Überreicht werden die Preise von der IT-Beauftragten der Bundesregierung, Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe, die zugleich Schirmherrin des Wettbewerbs ist, vom Juryvorsitzenden Dr. Hans-Joachim Popp, CIO beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, sowie von den Juroren Rudolf Herlitze, CIO beim Bundesumweltministerium, und Thomas Schott, CIO bei der Rehau AG.

Aus rund 80 Beteiligungen nominierte die Jury 35 Wettbewerbsbeiträge, 13 schafften den Sprung in die Endrunde. Thomas Leitert, Mitinitiator des Wettbewerbs und CEO der Firma TimeKontor AG, hebt die durchgehend hohe Qualität der Finalisten hervor: "Die Beiträge zeigen, dass Green IT längst nicht mehr nur ein Hype ist. Große, aber auch mittelständische Unternehmen haben sich in den letzten Jahren intensiv darum bemüht, die Energieeffizienz ihrer IKT zu verbessern. Die Jury stand vor keiner leichten Entscheidung".

Mit dem Award werden Green-IT-Konzepte prämiert, die Best-Practice-Potenzial besitzen. Die vollständige Liste der Nominierten ist unter www.greenit-bb.de/bestpractice- award-2010/die-nominierten zu finden.

Der fünfköpfigen Jury gehören neben Dr. Hans-Joachim Popp, Rudolf Herlitze und Thomas Schott auch Dr. Jürgen Sturm, CIO bei der Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, und Heinrich Vaske, Chefredakteur der Computerwoche, an.

Die Preisverleihung findet im Berliner Umspannwerk Kreuzberg statt und ist in den ganztägigen GreenIT-Kongress mit Vorträgen und Workshops eingebettet. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen Erfahrungsberichte über Green-IT-Maßnahmen in Unternehmen und Verwaltung. Agenda und Teilnahmeformular sind unter www.greenit-bb.de/best-practice-award-2010 abrufbar.

Wettbewerb und Kongress werden in Kooperation mit der Computerwoche, den Netzwerken CIOcolloquium und CIO-Circle sowie der Green IT Allianz des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) ausgerichtet.

Über GreenIT-BB

GreenIT-BB wurde im April 2009 als Public Private Partnership gegründet und führt Verantwortliche aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zusammen, die energiesparende Informations- und Telekommunikationstechnik voranbringen wollen. Dem Netzwerk gehören bereits über 20 Partner an, darunter namhafte Unternehmen und Institutionen wie die Axel Springer AG, die Berliner Flughäfen, das Land Berlin und der Magistrat der Stadt Wien. Das Netzwerk initiiert Projekte, bündelt Informationen, moderiert den fachlichen Austausch und versteht sich als bundesweites Kompetenzzentrum für Green IT. GreenIT-BB wird unter anderem mit Bundes- und Landesmitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur teilfinanziert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.