Nordhäuser Bürgerradio erhält Förderung in Höhe von 132.500 Euro

(PresseBox) (Erfurt, ) Das "Rocklexikon", die "Rätselbühne", "Zwischen Schiene und Depot" sowie "No Wave" kennen viele Nordhäuser aus ihrem lokalen Bürgerradio. Mit diesen Radiosendungen kommen beispielsweise die Nordhäuser Theaterfreunde und Musikliebhaber von Klassik bis Pop voll auf ihre Kosten. Der Offene Kanal Nordhausen (OKN) hat sich in den letzten Jahren mit zahlreichen lokalen Sendungen in der Nordthüringer Stadt einen guten Ruf erarbeitet und damit dies auch im Jahr 2009 so weiter geht, übergab TLM-Direktor Jochen Fasco an den Vorsitzenden des Trägervereins des Bürgerradios und Chef der Thüringer Staatskanzlei Dr. Klaus Zeh Förderbescheide in Höhe von 132.500 Euro. "Es ist schon beachtlich zu erleben, welche gesellschaftlichen Gruppen den Weg in das Bürgerradio finden. Hier treffen sich das Frauennetzwerk, die Fußballfreunde der Stadt, aber auch Suchtkranke mit ihren Betreuern. So wird sicht- und vor allem auch hörbar, welche wichtige soziale Aufgabe ein Bürgerradio übernimmt", macht Jochen Fasco deutlich.

Im anschließenden Gespräch wurden Schwerpunkte der OK-Arbeit im Jahr 2009 verdeutlicht. So wird das Jubiläum "20 Jahre Wende" ein wichtiges Thema im OKN sein. Die Auseinandersetzung mit diesem historischen Ereignis in Hörfunkbeiträgen kann sich für die Radiomacher richtig lohnen. Die TLM hat gemeinsam mit der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPRHessen) den Bürgermedienpreis "Mauersegler, Mauerspechte, Mauerfall - 20 Jahre innerdeutsche Grenzöffnung" ausgelobt. "Schön wäre es, wenn die Bürgerfunker des OKN den Preis nach Nordhausen holen würden", bemerkt Olaf Schulze abschließend.

Im Resümee zeigt sich TLM-Direktor Jochen Fasco zufrieden mit der Arbeit der Nordthüringer und blickt voller Zuversicht in Richtung 10-jähriges Senderjubiläum, welches im Jahr 2010 ansteht. "Spätestens dann wird man sich in großer Runde wiedertreffen", sind sich Fasco und Zeh einig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.