Lizenzverlängerung Hochschulfunk Ilmenau

Kritische Bewertung zu "Erwachsen auf Probe" (RTL) / Themen und Beschlüsse der heutigen TLM-Versammlung

(PresseBox) (Erfurt, ) Zulassung für Hochschulfunk in Ilmenau verlängert

Der Verein "hsf Studentenradio" kann für weitere vier Jahre auf der Ilmenauer UKW-Frequenz 98,1 MHz senden.

Das von Studenten betriebene Radio hsf hat schon jahrzehntelange Traditionen und ist fest in Ilmenau etabliert. Das Programm ist gekennzeichnet durch eine bunte Mischung von Themen der Stadt und der Ilmenauer Universität. Studierende der Medientechnik, Medienwissenschaft und Medienwirtschaft nutzen den Sender außerdem als Praxiswerkstatt.

Mit der Verlängerung der Zulassung verbindet die Versammlung die Erwartung, dass der Verein in den nächsten Jahren die Zusammenarbeit mit der Universität und der kommunalen Ebene weiter intensiviert, so dass im Programm neben den universitären auch die kommunalen Themen stärker präsent sein werden.

Hinweis:

Die TLM hat "hsf Studentenradio e. V." am 14. September 1999 die Zulassung zur Veranstaltung von Einrichtungsrundfunk erteilt. Seit dem 15. Oktober 1999 ist das älteste Studentenradio Deutschlands terrestrisch zu empfangen. Die TLM unterstützt "hsf Studentenradio" durch die Übernahme der Sender- und Leitungskosten.

Kritische Bewertung der aktuellen Diskussionen zur RTL-Sendung "Erwachsen auf Probe"

Die Versammlung der TLM hat sich mit der aktuellen medienethischen Debatte im Zusammenhang mit der RTL-Serie "Erwachsen auf Probe" befasst. Sie appelliert an Medienverantwortliche, sich ihrer Verantwortung, die Würde der Menschen zu achten und zu schützen, bewusst zu machen. Gerade bei Sendungen, in denen Klein- und Kleinstkinder maßgeblich einbezogen sind, hat dieser rundfunkstaatsvertraglich festgelegte Programmgrundsatz besondere Bedeutung.

Die Mitglieder der Versammlung begrüßen, dass die medienpolitische Debatte sich mittlerweile versachlicht hat. Insbesondere das verfassungsrechtliche Zensurverbot und die staatsvertraglich festgelegten Prüfverantwortlichkeiten im Jugendmedienschutz waren dabei teilweise in den Hintergrund getreten.

Wissenschaftliche Begleituntersuchung zur Mediathek Thüringen

In der Mediathek Thüringen (www.mediathek-thueringen.de) kann seit dem 1. Oktober 2008 zu jeder Zeit das vielfältige Programm der Thüringer Medien abgerufen und ein leichter Zugang zu den Live-Angeboten gefunden werden. Um im nächsten Jahr über eine zukünftige Weiterführung des zunächst auf zwei Jahre angelegten Pilotprojektes entscheiden zu können, hat die Versammlung beschlossen, eine wissenschaftliche Evaluierung auszuschreiben.

Jahresabschluss 2008 verabschiedet

Die Versammlung hat den von der PriceWaterhouseCoopers Aktiengesellschaft (PWC) geprüften Jahresabschluss 2008 der TLM verabschiedet und dem Direktor Entlastung erteilt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.