THP behauptet sich mit neuen Dienstleistungen am Markt

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Umsatz durch Ausbau neuer Geschäftsfelder auf Höhe des langjährigen Mittels
- Dr. Herr: „Technisches Asset Management gewinnt immer mehr an Bedeutung“

THProjektmanagement GmbH (THP) hat durch konsequenten Ausbau des Technischen Asset Management den marktbedingten Einbruch im Kerngeschäftsfeld Technische Due Diligence kompensiert und die Umsatzziele des ersten Halbjahres erreicht. Die Auftragsreichweite wurde durch den Abschluss neuer Verträge bis Mitte 2010 gesichert.

Mit einem Anteil von 40 Prozent am Gesamtgeschäftsvolumen liegt der Bereich Technisches Asset Management bereits auf demselben Niveau wie die Technische Due Diligence, während das Projektmanagement als dritter Geschäftsbereich 20 Prozent zum Umsatz beiträgt. Insgesamt erwirtschaftet THP damit bereits weniger als die Hälfte ihres Umsatzes im volatilen Transaktionsmarkt. Ein Trend, der sich laut Dr. Thomas Herr, Geschäftsführer der THProjektmanagement GmbH, in Zukunft eher noch verstärken wird und zu einer Stabilisierung des Umsatzes in einem schwierigen Marktumfeld führt.

„Wir haben unseren Marktanteil bei der technischen Prüfung erfolgreich abgeschlossener Immobilientransaktionen halten können, allerdings ist das gewerbliche Transaktionsvolumen im ersten Halbjahr 2009 auf ein Rekordtief von unter vier Milliarden Euro gesunken, so dass sich Umsatz und Ertrag in diesem Geschäftsfeld entsprechend deutlich verringert haben“, erklärt Dr. Herr. Deswegen sei es richtig gewesen, bereits seit 2006 in den Auf- und Ausbau von neuen „Schlüsseldienstleistungen der Immobilienbranche“, wie dem Technischen Asset Management, zu investieren. „Immobilienbestandshalter werden in den nächsten Jahren überwiegend auf der Kostenseite, durch die Optimierung von Instandhaltung und Betrieb versuchen, annehmbare Renditen zu erzielen, da stagnierende Mieten und Transaktionspreise die Erfüllung der Businesspläne auf der Einnahmenseite erschweren.“ Zusätzlich erwartet THP neue Geschäftschancen in Bereichen wie Energetische Sanierung und Green Building. Diese Einschätzung belegt unter anderem eine Studie von THProjektmanagement, in der ein Marktpotenzial von 1.100 Billionen Euro für die energetische Sanierung des deutschen Wohnungsbestandes ermittelt wurde.

Für 2009 erwartet Dr. Herr einen Jahresumsatz von zirka drei Millionen Euro, der damit deutlich unter dem Niveau der vergangenen Boomjahre, aber noch immer über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre liegt. Im ersten Halbjahr 2009 hat THP Objekte im Wert von etwa 1,2 Milliarden Euro technisch geprüft und erfolgreiche Transaktionen im Wert von über 400 Millionen Euro betreut.

Im Bereich Technisches Asset Management konnte im ersten Halbjahr 2009 der Großauftrag einer Fondsgesellschaft akquiriert und das betreute Gewerbe- und Wohnimmobilienportfolio damit auf deutschlandweit 880 Millionen Euro ausgeweitet werden. Im Rahmen des Technischen Asset Management erreicht die THP für ihre Auftraggeber Kosteneinsparungen bei der Instandhaltung, dem Mieterausbau und dem Betrieb durch optimierte Prozesse. „Vor allem durch die wachsende Unzufriedenheit der Eigentümer mit den qualitativen und pekuniären Ergebnissen der bisherigen ‚vergeben-und-vergessen’ Strategie bei der Beauftragung von technischen Bewirtschaftungsleistungen an Property- und Facility Manager wird die Nachfrage nach qualifizierter Planung, Steuerung und Kontrolle wachsen. Deshalb werden wir den Unternehmensbereich Technisches Asset Management weiter ausbauen und rechnen hier mit deutlich zweistelligem Umsatzwachstum“, sagt Dr. Thomas Herr und ergänzt „in diesem Jahr wollen wir die Milliardengrenze beim betreuten Bestandswert knacken.“ Als Kunden für diese Dienstleistung werden nicht nur die Immobilieneigentümer selbst, sondern auch Asset und Property Manager gesehen, mit denen sich THP eine enge Zusammenarbeit als externes technisches Kompetenzcenter gut vorstellen kann.

Im Bereich Projektmanagement hat THP im ersten Halbjahr erfolgreich die Sanierung von zwei denkmalgeschützten Wohnanlagen mit zusammen 160 Einheiten in Berlin abgeschlossen und konzentriert sich auf Redevelopment- und Sanierungsmaßnahmen.

THProjektmanagement GmbH

Die THProjektmanagement GmbH ist unabhängiger Beratungsspezialist für die Kosten- und Risikoanalyse von Immobilienbeständen. Neben der Technischen Due Diligence bei Transaktionen und Finanzierungen zählen Projektmanagement und -monitoring sowie Technisches Asset Management zu den Geschäftsfeldern des Unternehmens. Seit 2003 hat die THP über eine Million Wohnungen sowie über 4.200 Gewerbeobjekte mit einem Gesamtwert von über 87 Milliarden Euro geprüft. Derzeit wird der Wohn- und Gewerbeimmobilienbestand mehrerer Eigentümer mit einem Wert von 880 Millionen Euro technisch betreut. Mit Firmensitz in Berlin und Niederlassungen in Frankfurt am Main, München sowie Münster/Westfalen bietet die THP individuelle und hochwertige Beratungsleistungen über ein umfangreiches Netzwerk erfahrener Fachleute.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.