The Training Camp fordert flexiblere Urlaubsregelungen

Mitarbeiter könnten Resturlaub für Weiterbildungsmaßnahmen verwenden

(PresseBox) (Hohenroda, ) The Training Camp schlägt Unternehmen in Deutschland die generelle Änderung ihrer Urlaubsregelungen vor. Denn durch die oft starren Vorgaben, die ein „Abfeiern" des Resturlaubs noch im alten Jahr oder zu Beginn des neuen Jahres verlangen, sind in der Weihnachtszeit ganze Abteilungen oft nur zur Hälfte besetzt. Um diesen negativen Effekt zu vermeiden, könnten Unternehmen ihren Mitarbeitern ermöglichen, die verbleibenden freien Tage im neuen Jahr für Trainingsmaßnahmen zu verwenden.

Auf diese Weise erhöhen Firmen ihre Produktivität und erhalten laut einer Umfrage von The Training Camp unter 478 Arbeitnehmern zufriedenere und besser ausgebildete Mitarbeiter. Der Vorschlag des Anbieters für IT-Intensivkurse nach der Methode des Beschleunigten Lernens sieht vor, dass Mitarbeiter sieben Tage ihres Resturlaubs für jobrelevante Trainingsmaßnahmen im neuen Jahr verwenden können. Über 65 Prozent der Arbeitnehmer würden ein solches Angebot durch den Arbeitgeber nutzen, bestätigt die Umfrage von The Training Camp.

Die meisten Arbeitnehmer müssen ihren Urlaub innerhalb von 12 bis 15 Monaten aufbrauchen, damit er nicht verfällt. Weil viele Beschäftigte Angst haben, im Laufe des Jahres frei zu nehmen, bleiben nur noch die letzten Wochen des Jahres dafür - mit den bekannten Folgen.

„Einige Firmen sehen an vielen Freitagen im Dezember wie Geisterbüros aus. Es ist also kein Wunder, dass die Weihnachtszeit als ‚stille Zeit' bezeichnet wird - auch wenn das nicht unbedingt sein müsste", so Robert Chapman, Mitbegründer von The Training Camp und Geschäftsführer der gleichnamigen GmbH. „Unsere Umfrage beweist, dass Arbeitnehmer ihren Resturlaub sinnvoll verwenden möchten. Statt ihn aufgrund des Arbeitsdrucks komplett verfallen zu lassen, könnten die Mitarbeiter die verbleibenden freien Tage nutzen, um sich weiterzubilden. Davon profitieren auch die Unternehmen."

The Training Camp GmbH

The Training Camp ist führender Anbieter für IT-Intensivkurse, die nach der Methode des Beschleunigten Lernens vermittelt werden. Die Firma wurde im Sommer 2001 von Robert Chapman und Stefano Capaldo in Großbritannien gegründet. Stefano war einst selbst Teilnehmer eines beschleunigten Lernkurses in den USA und schätzte den Lernansatz derartig hochwertig ein, dass er sich entschloss, selbst eine Firma in England zu gründen.
The Training Camp wurde in Großbritannien als „IT Training Company of the Year" des Jahres 2006 ausgezeichnet. Inzwischen gehört der Anbieter von IT-Schnell-Lernkursen zu den Microsoft Gold Certified Partnern for Learning Solutions. Die angebotenen Kurse umfassen die Microsoft-Zertifizierungen MCSE, MCSA, MCDBA sowie Zertifizierungen anderer Anbieter wie A+/Network+, CCNA, CCNP, Security sowie Oracle und Linux.

Die deutsche Filiale befindet sich mit Sitz in Hohenroda im geographischen Mittelpunkt von Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.