Den Deutschen gehen die IT-Profis aus: Deutschland droht Fachkräftemangel für IT-Netzwerke

(PresseBox) (Hohenroda, ) In einer kürzlich vorgestellten IDC-Studie wird jetzt erneut auf einen bevorstehenden IT-Fachkräfte-Mangel in Deutschland hingewiesen - diesmal im Bereich Netzwerke. Bis zum Jahr 2008 fehlen demnach rund 22.000 Experten mit fortgeschrittenen Netzwerkkenntnissen. Dieses Defizit liegt mit rund 17 Prozent über dem europäischen Durchschnitt von 15 Prozent. Deutsche Unternehmen hinken den Entwicklungen in den USA damit deutlich hinterher. Die überlegene Anwendung von IT führt dort zu einem erheblich höheren Produktivitätsniveau als in Deutschland.

Bislang wurden die Ergebnisse ähnlicher Studien von den Verantwortlichen meist als Recruiting-Alpträume der Zukunft abgetan.
Doch ein Spezialisten-Mangel ist in vielen Bereichen bereits Realität. Trotzdem unterschreiben Absolventen nicht - wie man erwarten könnte - scharenweise hoch dotierte Verträge bei unterbesetzten Unternehmen. Der IT-Bereich hat offensichtlich an Attraktivität verloren.

Dabei finden Arbeitnehmer in diesem Bereich optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere. Titel wie „CIO" (Chief Information Officer) zeigen, welchen Stellenwert die IT im Unternehmen inzwischen eingenommen hat.

„Entscheider im IT-Bereich sind äußerst akribisch, wenn es darum geht, die technischen Auswirkungen von Upgrades und Systemänderungen zu planen. Dem Faktor „Mensch" wird dabei allerdings noch viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt", so Robert Chapman, Mitgründer von The Training Camp und Geschäftsführer der GmbH.

Unternehmen beklagen den Mangel an qualifizierten Fachkräften, denn die Anschaffung von neuen Systemen und Applikationen bringt Unternehmen nur dann einen echten Mehrwert, wenn sie von kompetenten und gut informierten Mitarbeitern eingesetzt werden.

Weitere Informationen über das Unternehmen The Training Camp und die angebotenen Kurse finden sich unter: http://www.trainingcamp.de

Abhilfe schaffen hier Schnell-Lernkurse, bei denen sich Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit neues Wissen aneignen können. Wissenslücken, die sonst häufig nach einem Software-Upgrade entstehen, treten auf diese Weise erst gar nicht auf und das Unternehmen verfügt auf diese Weise über Fachkräfte, die dem schnellen Fortschritt in der IT-Welt nicht hinterher hinken.

The Training Camp GmbH

The Training Camp ist führender Anbieter für IT-Intensivkurse, die nach der Methode des Beschleunigten Lernens vermittelt werden. Die Firma wurde im Sommer 2001 von Robert Chapman und Stefano Capaldo in Großbritannien gegründet. Stefano war einst selbst Teilnehmer eines beschleunigten Lernkurses in den USA und schätzte den Lernansatz derartig hochwertig ein, dass er sich entschloss, selbst eine Firma in England zu gründen.
The Training Camp wurde in Großbritannien als „IT Training Company of the Year" des Jahres 2006 ausgezeichnet. Inzwischen gehört der Anbieter von IT-Schnell-Lernkursen zu den Microsoft Gold Certified Partnern for Learning Solutions. Die angebotenen Kurse umfassen die Microsoft-Zertifizierungen MCSE, MCSA, MCDBA sowie Zertifizierungen anderer Anbieter wie A+/Network+, CCNA, CCNP, Security sowie Oracle und Linux.

Die deutsche Filiale befindet sich mit Sitz in Hohenroda im geographischen Mittelpunkt von Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.