The Rubicon Project erweitert sein Deutschland-Team

(PresseBox) (Los Angeles, ) The Rubicon Project, der weltweit führende Technologie-Anbieter für digitale Werbung, verstärkt sein neu gegründetes Deutschland-Team. Als Account Manager verantwortet Anne-Cathrin Voltmer ab sofort die Kundenbeziehungen zu Premium Publishern sowie das Neukundengeschäft für den deutschsprachigen Raum. Mit der neu geschaffenen Position und dem vor kurzem eröffneten Büro in Hamburg baut the Rubicon Project sein Deutschlandgeschäft weiter aus. Unter der Leitung von Nina Taubenreuther als Director Publisher Development bietet the Rubicon Project damit auch deutschen Premium Publishern die Möglichkeit, ihr Inventar über weltweite Sales Channels deutlich sicherer, effektiver und effizienter zu monetarisieren.

"Anne-Cathrin Voltmer bringt eine umfangreiche Expertise aus der operativen und strategischen Betreuung von Publisher Key Accounts sowie der Kundenakquise mit", so Nina Taubenreuther, die in ihrer Position direkt an Vice President und General Manager of International Jay Stevens berichtet. "Mit der Erweiterung unseres Teams tragen wir der stark zunehmenden Nachfrage unter den deutschen Premium Publishern und Vermarktern nach ertragreichen und hocheffizienten Lösungen Rechnung. Anne-Cathrin Voltmer wird den Auf- und Ausbau erfolgreicher Kundenbeziehungen maßgeblich vorantreiben, um unsere internationale Spitzenposition zu erweitern."

Anne-Cathrin Voltmer war zuvor als Key Account Manager bei AOL/Advertising.com im Bereich Publisher Services tätig und für die Betreuung der Premium Publisher zuständig. Die studierte Diplom-Betriebswirtin absolvierte ihr Studium an der Anglia Ruskin University in Cambridge. Im Rahmen ihrer European Business Studies spezialisierte sie sich in den Bereichen International Management und Management Information Systems.

the Rubicon Project

The Rubicon Project ist der weltweit führende Technologie-Anbieter für digitale Werbung. Mit der Technologie- und Daten-Plattform von the Rubicon Project verfügen Premium-Publisher und Vermarkter über eine hocheffiziente Lösung für die optimierte und automatisierte Aussteuerung ihres Inventars. Die gewinnmaximierende Yield Management-Technologie ermöglicht the Rubicon Project Kunden Umsatzsteigerungen von bis zu 300 Prozent. Als eine der weltweit reichweitenstärksten Plattformen liefert the Rubicon Project monatlich knapp 50 Milliarden Ads auf mehr als 200.000 internationalen Websites aus, die von einer Mehrheit aller weltweiten Internetnutzer (500 Millionen Unique User) wahrgenommen werden.

Ausgestattet mit 42 Millionen US-Dollar Investoren-Kapital von Clearstone Venture Partners, Mayfield Fund, IDG Ventures und GE/NBC Universal's Peacock Equity Fund ist the Rubicon Project mit über 150 Mitarbeitern und Niederlassungen in den USA, Europa und Australien rund um den Globus vertreten. Hauptsitz ist Los Angeles. Die Geschäftsführung in Europa verantwortet Jay Stevens als Vice President und General Manager International.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.