TI stellt neun neue 36-V-Präzisions-Operationsverstärker für den industriellen Einsatz vor

Drei neue OPV-Produktfamilien bieten höchste Genauigkeit, extrem geringes Rauschen und branchenweit kompakteste Gehäuse

(PresseBox) (Dallas, ) Texas Instruments (TI) (NYSE:TXN) hat heute drei neue Familien von 36-V-Operationsverstärkern (OPV) mit jeweils einem, zwei bzw. vier Eingängen und höchster Genauigkeit für den industriellen Einsatz vorgestellt. Die Verstärker der Serie OPAx140 mit JFET-Eingangsstufe bieten neben einem Rail-to-Rail-Ausgang die geringsten Rauschwerte und den weitesten Versorgungsspannungsbereich in ihrer Kategorie. Die Präzisionsverstärker der Serie OPAx209 verbinden einen Rail-to-Rail-Ausgang und eine äußerst geringe Rauschspannungsdichte mit einer großen Verstärkungsbandbreite. Die Universal-Verstärker der Familie OPAx171 zeichnen sich durch die branchenweit kompaktesten Gehäuse aus. Mit bis zu 90 Prozent geringeren Abmessungen als bei Industriestandard-Gehäusen ermöglichen sie erhebliche Platzeinsparungen auf der Leiterplatte. Weitere Informationen und Hinweise zur Bestellung von Mustern finden Sie unter www.ti.com/opa140-preu (OPAx140), www.ti.com/opa209-preu (OPAx209) und www.ti.com/opa171-preu (OPAx171).

OPAx140-Serie

Die OPAx140-Serie bietet als erste Produktfamilie ihrer Kategorie einen Rail-to-Rail-Ausgang und eine Version mit vier Eingängen. Konzipiert wurde sie für Anwendungen, die eine hohe Genauigkeit und Stabilität erfordern, z. B. bei der Aufbereitung von hochohmigen Sensorsignalen, der medizinischen Messtechnik sowie bei der Zusammenschaltung mit Präzisions-Datenwandlern.

Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile:

- Extrem geringe Drift bis zu 1 ?V/°C und geringe Offset-Spannung bis zu 120 ?V sorgen für hohe Genauigkeit und Stabilität über den gesamten industriellen Temperaturbereich.
- Gut geeignet für den Einsatz in präzisen Datenerfassungssystemen dank einer Verstärkungsbandbreite von 11 MHz sowie einer hohen Anstiegsrate von 20 V/?s
- Geringste Rauschwerte in der entsprechenden Kategorie (5,1 nV/rtHz bei 1 kHz und lediglich 250 nVpp im Bereich von 0,1 Hz bis 10 Hz) für die Realisierung hoch empfindlicher und hoch auflösender Systeme mit einem weiten Frequenzbereich
- Weiter Versorgungsspannungsbereich von 4,5 V (+ 2,25 V) bis 36 V (+ 18 V) und geringer Ruhestrom bis zu 2 mA verringern die Stromaufnahme im Vergleich zum nächsten Wettbewerber um 13 Prozent.

OPAx209-Serie

Die Bausteine der OPAx209-Serie wurden für schnelle und hoch präzise Datenerfassungsanwendungen, beispielsweise in den Bereichen automatisierte Testeinrichtungen, medizinische Messtechnik und professionelle Audio-Vorverstärker, konzipiert.

Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile:

- Äußerst geringe Rauschspannungsdichte von 2,2 nV/rtHz und extrem geringes Rauschen zwischen 0,1 Hz und 10 Hz von 130 nVpp gewährleisten höchste Auflösungen bei der Zusammenschaltung mit Datenwandlern.
- Dank einer Verstärkungsbandbreite von 18 MHz (doppelt so groß wie beim nächsten Wettbewerber), einer extrem kurzen Einschwingzeit auf 16-Bit-Genauigkeit bzw. 0,0015 Prozent, einer außerordentlich hohen DC-Genauigkeit mit einer Offsetspannung von maximal 150 ?V und der geringen Drift über den spezifizierten Temperaturbereich eignen sich die Bausteine zum Ansteuern von Analog-Digital-Wandlern (ADCs) oder zur Verstärkung der Ausgangssignale von Digital-Analog-Wandlern (DACs).
- Die Verstärker sind für einen weiten Versorgungsspannungsbereich (Single oder Dual) von 4,5 V (+2,25 V) bis 36 V (+18 V) spezifiziert und sorgen dank geringster minimaler Versorgungsspannung in ihrer Kategorie und Rail-to-Rail-Ausgangsspannungshub für größtmögliche Dynamik und Flexibilität in den verschiedensten Schaltungsdesigns.

OPAx171-Serie

Die Bausteine der OPAx171-Serie bieten eine optimale Kombination von Funktionen und machen so die Auswahl eines passenden Universal-Operationsverstärkers denkbar einfach. Die OPAx171-Serie ist eine kostengünstige Low-Power-Lösung für platzkritische Anwendungen im Industriebereich, wie beispielsweise Tracking-Verstärker in Stromversorgungsmodulen, OEM-Stromversorgungen, Transducer-Verstärker und batteriebetriebene Prüfgeräte.

Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile:

- Erster 36-V-Operationsverstärker, der im SOT553- (Single) bzw. VSSOP-8-Mikrogehäuse (Dual) angeboten wird. Die SOT553-Gehäuse sind gerade einmal 1,6 x 1,6 x 0,6 mm groß. Gegenüber den nächstkleineren SOT23-5-Gehäusen reduziert sich damit der Platzbedarf der Bausteine um 68 Prozent. Bei den 2,3 x 2 x 0,9 mm großen VSSOP-8-Gehäusen verringert sich der Platzbedarf im Vergleich zu SO-8-Gehäusen um 78 Prozent.
- Einfaches Drop-In-Replacement von Bausteinen anderer Hersteller in bestehenden Schaltungsdesigns. Bausteine mit einem oder zwei Eingängen sind dabei im SO-14-Industriestandard-Gehäuse erhältlich, Bausteine mit vier Eingängen im SO-14-Gehäuse.
- Die Verstärker sind für einen weiten Versorgungsspannungsbereich (Single oder Dual) von 2,7 V (+1,35 V) bis 36 V (+18 V) spezifiziert und bieten neben Rail-to-Rail-Eingangs- und Ausgangsspannungshub das höchste Gleichtaktunterdrückungsverhältnis in ihrer Kategorie (90 dB) und damit einen größtmöglichen Eingangsspannungsbereich für die Verarbeitung von Low-Voltage-Sensorausgangssignalen.
- Geringer Ruhestrom von 475 ?A pro Kanal (typisch) reduziert die Stromaufnahme bei batteriebetriebenen Anwendungen.

Verfügbarkeit und Preise

Muster sämtlicher Bausteine der Produktfamilien OPAx209, OPAx140 und OPAx171 sind ab sofort erhältlich. Details zur Verfügbarkeit größerer Stückzahlen sowie zu Gehäusen und empfohlenen Verkaufspreisen (Stückpreise bei Abnahme in 1000er Einheiten) finden Sie nachfolgend aufgeführt.

OPAx209-Serie

- OPA209 mit einem Eingang: In größeren Mengen ab November zum Stückpreis von 0,95 $ (SO-8-, MSOP-8- oder SOT23-5-Gehäuse) erhältlich
- OPA2209 mit zwei Eingängen: In größeren Mengen ab sofort zum Stückpreis von 1,65 $ (SO-8- oder MSOP-8-Gehäuse) erhältlich
- OPA4209 mit vier Eingängen: In größeren Mengen ab November zum Stückpreis von 2,90 $ (TSSOP-14-Gehäuse) erhältlich

OPAx140-Serie

- OPA140 mit einem Eingang: In größeren Mengen ab November zum Stückpreis von 1,55 $ (SO-8-, MSOP-8- oder SOT23-5-Gehäuse) erhältlich
- OPA2140 mit zwei Eingängen: In größeren Mengen ab sofort zum Stückpreis von 2,70 $ (SO-8- oder MSOP-8-Gehäuse) erhältlich
- OPA4140 mit vier Eingängen: In größeren Mengen ab November zum Stückpreis von 4,75 $ (SO-14- oder TSSOP-14-Gehäuse) erhältlich

OPAx171-Serie

- OPA171 mit einem Eingang: In größeren Mengen ab November zum Stückpreis von 0,40 $ (SO-8-, SOT23-5- oder SOT553-Gehäuse) erhältlich
- OPA2171 mit zwei Eingängen: In größeren Mengen ab Dezember zum Stückpreis von 0,60 $ (SO-8- oder VSSOP-8-Gehäuse) erhältlich
- OPA4171 mit vier Eingängen: In größeren Mengen ab Dezember zum Stückpreis von 0,90 $ (SO-14- oder TSSOP-14-Gehäuse) erhältlich

Weitere Informationen zu High-Voltage-Analoglösungen von TI finden Sie auf den folgenden Webseiten:

- Bestellung von Mustern zur OPAx140-Serie: www.ti.com/opa140-preu
- Bestellung von Mustern zur OPAx209-Serie: www.ti.com/opa209-preu
- Bestellung von Mustern zur OPAx171-Serie: www.ti.com/opa171-preu
- Kurzvideo von David Yaeger zum Thema "Eingangsruhestrom bei Operationsverstärkern": www.ti.com/lowinputbiascurrent-pr
- Informationen zu den neuen 36-V-Linear-LDO-Reglern von TI: www.ti.com/tps7A30-prde

Texas Instruments Deutschland GmbH

Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden dabei, Herausforderungen intelligent zu lösen und neue elektronische Anwendungen u. a. in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Unterhaltung zu entwickeln. Als global tätiges Halbleiterunternehmen mit Fertigungs-, Entwicklungs- bzw. Vertriebsstandorten in mehr als 30 Ländern bietet TI seinen Kunden innovative Lösungen für die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.ti.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.