TI präsentiert hochleistungsfähige Audio-Operationsverstärker mit JFET-Eingangsstufe und extrem niedrigem Stromverbrauch

Operationsverstärker sorgen für kristallklaren Klang bei professionellen Audioanwendungen

(PresseBox) (Dallas, ) Als Erweiterung seiner Burr-Brown-Audioproduktreihe hat Texas Instruments (TI) (NYSE:TXN) heute eine Familie neuer Operationsverstärker mit JFET-Eingangsstufe vorgestellt, die dank extrem geringer Rausch- und Verzerrungswerte die Klangqualität und Leistung von Audiosystemen erheblich verbessern. Mit einem Ruhestrom von 1,8 mA pro Kanal verbrauchen die Bausteine OPA1641, OPA1642 und OPA1644 40 Prozent weniger Energie als vergleichbare Konkurrenzprodukte. Die Operationsverstärker unterstützen mehrere Kanäle, wie dies für professionelle Audioanwendungen erforderlich ist, ohne dass sich dabei die Stromaufnahme erhöht. Somit eignen sie sich für den Einsatz in hochleistungsfähigen Audioschaltungen, etwa in Sendestudiogeräten, analogen und digitalen Mischpulten sowie High-End-A/V-Receivern. Ein Demovideo finden Sie unter www.ti.com/opa1641-preu.

Die wichtigsten Produktmerkmale und Vorteile

- Die FET-Eingänge liefern einen um 40 Prozent niedrigeren Eingangsruhestrom (2 pA) als vergleichbare Konkurrenzprodukte. Damit eignen sich die Bausteine OPA1641, OPA1642 und OPA1644 besonders für Anwendungen, die eine hohe Quellenimpedanz erfordern.

- 15 Prozent niedrigere Rausch- (5 nV/?Hz) und Verzerrungswerte (0,00005 % bei 1 kHz) als bei Konkurrenzprodukten gewährleisten selbst bei hoher Verstärkung ein ausgezeichnetes Signal-Rausch-Verhältnis (SNR).

- Großer Versorgungsspannungsbereich von +2,5 V bis +18 V und Railto-Rail-Ausgangsspannungshub sorgen für erweiterten Spielraum, was für Audio-ADC (Analog/Digital-Wandler)-Frontends und DAC (Digital/Analog-Wandler)-Nachfilter, wie den TI-Bausteinen PCM42xx und PCM17xx, wichtig ist.

- Dank des um 40 Prozent geringeren Ruhestroms (1,8 mA/Kanal) können ohne nennenswerten Stromverbrauch mehrere Kanäle unterstützt werden.

Verfügbarkeit und Preise

Der einkanalige OPA1641 ist ab sofort in einem SO-8-Gehäuse erhältlich und kostet bei Abnahme in 1000er Einheiten je Stück $ 0,95. Der zweikanalige OPA1642 steht im SO-8-Gehäuse oder im MSOP-8-Gehäuse zur Verfügung und kostet $ 1,45. Der vierkanalige OPA1644 wird wahlweise im SO-14-Gehäuse oder TSSOP-14-Gehäuse zum Preis von $ 1,95 angeboten.

Weitere Informationen zum Audio-Portfolio von TI finden Sie auf den folgenden Webseiten:

- OPA1641/42/44-Musterbestellung: www.ti.com/opa1641-preu
- Audio Guide zum Download: www.ti.com/audio-prde
- Tauschen Sie sich mit anderen Audio-Entwicklungsingenieuren in der E2E-Community von TI aus: www.ti.com/audioforum-pr

Texas Instruments Deutschland GmbH

Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden dabei, Herausforderungen intelligent zu lösen und neue elektronische Anwendungen u. a. in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Unterhaltung zu entwickeln. Als global tätiges Halbleiterunternehmen mit Fertigungs-, Entwicklungs- bzw. Vertriebsstandorten in mehr als 30 Ländern bietet TI seinen Kunden innovative Lösungen für die Zukunft. Weitere Informationen finden Sie unter www.ti.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.