Teracue IPTV Systems stellt die ENC-300 Encoder Serie für H264 HD auf der IBC2010 vor

H.264 Hardware-Encoder zur Encodierung und Übertragung von HD-Videoquellen und MPEG-4 Streaming

(PresseBox) (Odelzhausen, ) Der neue ENC-300 ist ebenso wie die bekannten ENC-100/ENC-200 Geräte- ein reiner Hardware Encoder. Der ENC-300 wurde speziell für den Dauereinsatz zur HD-Echtzeitencodierung und HD-Übertragung entwickelt. Der Encoder und Netzwerk-Streamer unterstützt DVI-Signale bis zu 1920x1200, HDMI oder HD-SDI. Außerdem unterstützt der ENC-300 am Eingang RGB und analoge Signale wie Komponenten, FBAS und S-Video für Anwendungen bei denen viele unterschiedliche Eingangssignale auftreten können.

Das DVI Encodermodell wurde für medizinische und militärische Anwendungen entwickelt. Integrierte Operationsräume, Kliniken, Kontrollräume, Monitoringzentren, sowie Schulungsbetriebe können ihre hochauflösenden DVI/VGA und HDMI Signale von medizinischen Produkten, Kameras, Radargeräten, Überwachungs- und Wetteranzeigen, DVI/HDMI Kreuzschienen, und allen Arten von PC-Desktop-Ansichten mittels professionellem Video-Networking und IPTV im Netzwerk verteilen, veröffentlichen und aufzeichnen.

Der ENC-300 benötigt zur Encodierung von Video- und Audiosignalen lediglich 9 Watt und kann somit auch problemlos mit einer Batterie oder per Akku betrieben werden. Der Encoder ist daher nicht nur in Festinstallationen sondern auch für die 4G/LTE mobile Sport- und Nachrichtenproduktion, mobile Überwachungstechnik und zur Broadcast Contribution einsetzbar.

Der ENC-300 gehört zu den kompaktesten und robustesten HD-Encoder-Lösungen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Der ENC-300-Hardware-Encoder beinhaltet keine beweglichen Teile und ist für einen 24/7-Betrieb ausgelegt. Er kann ohne Lüfter in den FR-110/210 einzel- oder dualen Blade-Gehäusen betrieben werden und ist somit für verteilte Encoderstandorte und für mobile IPTV-Anwendungen geeignet.

Für IPTV Headends mit hohen Encoder Stückzahlen ist ein Betrieb des ENC-300 im FR-610-Einschubträger-Gehäuse möglich. Das FR-610 ist ab Ende 2010 erhältlich kann bis zu 6-HD-Encoder in 1 RU aufnehmen.

Der ENC-300 Encoder ist in zwei verschiedene Modellen erhältlich: der ENC-300-DVI (mit HDMI Loop-Through) und der ENC-300-HDSDI.

Die Geräte werden auf der IBC 2010 in Amsterdam vorgestellt, am Teracue Stand IP303 der IPTV Zone in Halle 9.

Teracue eyevis GmbH

Teracue wurde 1991 gegründet und beschäftigt aktuell 15 Mitarbeiter. Hauptgeschäftstätigkeiten sind heute die Entwicklung und der Vertrieb von Broadcast- und IPTV-Systemen über ein international qualifiziertes Händlernetz. Zu den Kunden zählen: öffentlichrechtliche und private Rundfunkanstalten, Unternehmen, Banken, Universitäten, Kliniken, Feuerwehr- und Polizeizentren sowie Luft- und Raumfahrtunternehmen, militärische und andere Bundeseinrichtungen. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.teracue.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.