Neue T-Com Flat nur für Vieltelefonierer interessant - teltarif.de hat nachgerechnet für wen sich die neue Flatrate wirklich lohnt

(PresseBox) (Berlin, ) Von vielen Telekom-Kunden wurde er lange erwartet - nun ist er endlich da:
Der erste Pauschaltarif für den gesamten Festnetzbereich. Ab morgen können Kunden der T-Com für einen monatlichen Aufpreis von 24 Euro ohne zusätzliche Kosten zu allen T-Com- und Arcor-Anschlüssen in ganz Deutschland telefonieren. "Der neue Tarif mit dem Namen Call XXL Flat sieht vielleicht auf den ersten Blick verlockend aus, ist aber nicht für alle Kunden vorteilhaft", urteilt Martin Müller, Tarifexperte vom Onlinemagazin www.teltarif.de. Vielfach wird vergessen, dass es sich bei dem neuen Pauschaltarif um einen Zusatz zum klassischen Analog- oder ISDN-Anschluss handelt und so am Monatsende mindestens 40 Euro auf der Telefonrechung stehen. Hinzu kommen die Kosten für Gespräche zu anderen Telefongesellschaften im Festnetz wie Versatel, HanseNet, Tropolys, o2 Genion Festnetznummern sowie die zahlreichen Stadtnetz-Carrier. Diese Gespräche werden mit 0,2 Cent pro Minute berechnet. "Kunden, die bislang regelmäßig Call-by-Call- oder Preselection-Anbieter genutzt haben, müssen eine gute Stunde pro Tag telefonieren, damit sich die monatlichen Mehrkosten lohnen", so Müller. Das Angebot richtet sich also primär an
Vieltelefonierer oder größere Haushalte mit hohem Telefonaufkommen.

"Je nach Telefonverhalten, gibt es auch von anderen Anbietern interessante Alternativen. Um hier die richtige Wahl zu treffen, sollte man das eigene
Surf- und Telefonie-Verhalten genau analysieren", rät Müller. So kann z.
B. das Bundle-Angebote von Arcor interessant sein, bei dem man derzeit für
59,95 Euro ein Komplettpaket aus ISDN- und Breitband-Internetanschluss (DSL 6000) und zwei Pauschaltarife für Telefon und Internet erhält. Die Nutzung von Call by Call ist dann allerdings nicht mehr möglich, da der Telefonanschluss komplett gewechselt wird. Legt man nicht so großen Wert auf das Internet, dafür aber auf den Mobilfunk, kann E-Plus mit Base oder die Genion-Flatrate von o2 interessant sein.

Detailliertere Informationen zu diesen und weiteren Alternativen sind unter http://www.teltarif.de/telekomflatrate nachzulesen.
Tabellenmaterial zu den Vergleichen finden Sie unter http://www.teltarif.de/presse/pm051005.html .

teltarif.de Onlineverlag GmbH

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes 1998 einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher
(Quelle: IVW, August 2008). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.