Surfen per Handy: Günstige Flatrates bereits ab 7 Euro pro Monat Bei der Tarifwahl auch auf Konditionen fürs Telefonieren achten

(PresseBox) (Berlin, ) Laut des Branchenverbands BITKOM benutzen bereits mehr als 10 Millionen Verbraucher ihr Handy auch für mobile Internetdienste - Tendenz steigend.

Positiv für die Nutzer: Mittlerweile gibt es in jedem Netz Handy-Internet-Flatrates für 10 Euro oder weniger im Monat. Marc Kessler vom Onlinemagazin http://www.teltarif.de weiß, wie man den richtigen Tarif findet: "Da nicht jedes Netz an jedem Ort gleich gut ausgebaut ist, sollten Verbraucher vorab dort die Netzabdeckung testen, wo sie voraussichtlich am meisten surfen möchten." Steht dafür gerade keine SIM-Karte eines Nachbarn oder Bekannten zur Verfügung, bietet sich ein Prepaid-Angebot mit kurzer, einmonatiger Laufzeit wie etwa von o2 oder discoPlus an. Und auch unabhängig von einem Test sollten Nutzer Tarife mit kurzer Laufzeit bevorzugen, statt sich für 24 Monate an einen Anbieter zu binden. Denn nur dann ist ein kurzfristiger Wechsel zu einem anderen Tarif möglich - etwa, weil sich das Nutzungsverhalten geändert hat oder ein neues, günstigeres Angebot auf den Markt kommt.

Worauf es bei der Auswahl einer Flatrate weiterhin zu achten gilt, ist die Drosselung der Geschwindigkeit. Bei den günstigen Handy-Internet-Flatrates ab 7 Euro im Monat wird das Übertragungstempo bereits nach 200 bis 500 verbrauchten Megabyte für den Rest des Monats auf rund 60 Kilobit pro Sekunde, also Modemgeschwindigkeit, gedrosselt. "Wer regelmäßig mehr als 500 Megabyte im Monat verbraucht, findet ab 15 bis 20 Euro im Monat auch Flatrates, die erst ab fünf Gigabyte gedrosselt werden", so Kessler. Für die Nutzung auf dem Handy, bei der in der Regel nicht so große Datenmengen anfallen, sind 200 bis 500 Megabyte aber meist ausreichend. Wer nicht nur auf dem Mobiltelefon, sondern zum Beispiel auch auf dem Laptop surfen möchte, sollte sich zuvor erkundigen, ob das mit dem entsprechenden Tarif erlaubt ist. Denn mitunter sind die Flatrates nur für die Handynutzung gedacht.

Wer mit dem Handy surft, benötigt die SIM-Karte allerdings nicht nur für die Internetnutzung, sondern auch zum Telefonieren. Kessler hat daher den abschließenden Rat: "Die Wahl der passenden Handy-Internet-Flatrate sollte auch von den Konditionen für Telefonate und SMS abhängig gemacht werden.

Die Minutenpreise beispielsweise schwanken zwischen 7,5 und knapp 40 Cent." Für Vieltelefonierer kann sich dann auch die Kombination mit einer Gesprächs-Flatrate lohnen.

Vergleich aktueller Handy-Internet-Flatrates:

http://www.teltarif.de/guenstige-handy-internet-flatrates

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.