Telekom startet in Hennigsdorf Pilotprojekt zum Glasfaser-Ausbau

Geschwindigkeiten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde / Stadt Hennigsdorf ist Testregion für den FTTH-Ausbau in Deutschland / Mit Glasfaser die eigene Immobilie zukunftssicher machen

(PresseBox) (Bonn, ) In der Stadt Hennigsdorf startet jetzt ein Pilotprojekt zum Glasfaser-Ausbau. Dort werden ab sofort die Haushalte in Nord und Mitte mit Glasfaseranschlüssen bis in die Wohnungen hinein versorgt. Der Vorteil: Bisher wurden Gespräche und Daten auf dem letzten Stück zwischen dem Verteilerkasten auf der Straße und dem Wohnungsanschluss auf einer Kupfer-Leitung übertragen. Auf der Kupfer-Leitung wird die Übertragungs-geschwindigkeit Meter für Meter abgebremst. In Zukunft werden Fotos, Videos und Musik diesen Weg ungebremst auf einer Glasfaser-Leitung zurücklegen können. Beim Senden und Empfangen kann dann ein Tempo von bis zu 200 Megabit pro Sekunde erreicht werden. Das Verfahren wird als Fibre to the Home (FTTH) bezeichnet.

"Das Pilotprojekt in Hennigsdorf wird uns wichtige Erkenntnisse für den weiteren Glasfaser-Ausbau in Deutschland liefern," sagt Dr. Rüdiger Caspari, Leiter der Niederlassung Netzproduktion der Telekom Deutschland GmbH. "Deshalb freuen wir uns, dass wir mit der Stadt Hennigsdorf einen Partner gefunden haben, der uns bei dem Vorhaben voll unterstützt."

"Wir freuen uns, dass die Telekom Hennigsdorf für ihr Pilotprojekt ausgewählt hat. Das bedeutet für Bürger und Unternehmen unserer Stadt den bestmöglichen Zugang zum Internet und unterstreicht die Bedeutung als Wohn- und Wirtschaftsstandort", sagt Bürgermeister Andreas Schulz. Der Start für den Glasfaser-Ausbau gerade in Hennigsdorf ist auch ein Erfolg der engen Kooperation zwischen Stadt und örtlichen Wohnungsunternehmen. "Diese gute Zusammenarbeit war entscheidend, um die Telekom für den Infrastruktur- ausbau in unserer Stadt zu gewinnen", erläutert Andreas Schulz. "Und natürlich wollen wir auch die öffentlichen Einrichtungen, z.B. Schulen im Pilotgebiet, an dieses zukunftsweisende Netz anbinden. Ich kann alle Grundstücks- und Wohnungsbesitzer nur herzlich dazu einladen, an diesem Pilotprojekt teilzunehmen."

In Hennigsdorf werden rund 120 Kilometer Glasfaser verlegt und 16 neue Netzverteiler aufgebaut. Dafür sind auch Tiefbaumaßnahmen notwendig. "Wir werden die Unannehmlichkeiten für Anwohner und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich halten", sagt Dr. Rüdiger Caspari. "Alle Baumaßnahmen werden mit der Stadt und den Eigentümern abgesprochen." Der Ausbau in Hennigsdorf wird im zweiten Quartal 2011 abgeschlossen sein.

Telekom Deutschland GmbH

Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 129 Millionen Mobilfunkkunden sowie rund 37 Millionen Festnetz- und 16 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. September 2010). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 250.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 64,6 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2009).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.