T-Systems veranstaltet 4. Dresdner Zukunftsforum mit Tim Berners-Lee und Ray Kurzweil

(PresseBox) (Bonn, ) .
- Thema: Wie Innovationen Märkte, Unternehmen, Gesellschaft verändern
- 10. Juni 2010 im International Congress Center Dresden
- Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar führt durchs Programm.

T-Systems Multimedia Solutions hat zum 4. Dresdner Zukunftsforum am Donnerstag, 10. Juni 2010, mit Sir Tim Berners-Lee und Ray Kurzweil zwei prominente Gastredner eingeladen. Die Internet- und Technologiepioniere referieren in Dresden über den Technikwandel, die Zukunft des World Wide Web und die Auswirkungen auf die Gesellschaft.

WWW: Diese drei Buchstaben haben die Welt verändert. Tim Berners-Lee, Begründer des World Wide Web und HTML-Erfinder, gewährt auf dem Zukunftsforum Einblicke in die Zukunft des Internet. Der Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT) führt auch das World Wide Web Consortium (W3C). Ray Kurzweil ist einer der renommiertesten Erfinder der heutigen Zeit, Wegbereiter der computergesteuerten Text- und Spracherkennung und Träger zahlreicher Auszeichnungen und Ehrendoktorwürden. Er spricht in Dresden über exponentielles Wachstum und dessen Folgen für Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die zuvor klaren Grenzen zwischen Online und Offline verschwinden zunehmend; privater und geschäftlicher Raum vermischen sich. Wie aufgrund dieser Entwicklung völlig neue Lebens- und Geschäftsräume entstehen, diskutieren in Dresden zahlreiche weitere Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur in Kurzvorträgen und Breakout Sessions. Der Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar führt durch die eintägige Veranstaltung im International Congress Center Dresden.

Das 4. Dresdner Zukunftsforum richtet sich an geladene Gäste. Es gibt ein Kartenkontingent für weitere Interessenten, die sich per Mail unter zukunftsforum@tsystems.com für ein Ticket bewerben können.

Weitere Informationen über die Veranstaltung und Referenten stehen bereit unter: http://www.dresdner-zukunftsforum.de.

Über T-Systems

Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 45.300 Mitarbeiter verknüpfen bei T-Systems Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die Großkundensparte einen Umsatz von rund 8,8 Milliarden Euro

Über T-Systems Multimedia Solutions

Die T-Systems-Tochter Multimedia Solutions entwickelt internetbasierte Lösungen für Großkonzerne und mittelständische Unternehmen. Rund 1.000 Mitarbeiter übersetzen für Kunden aus allen Branchen Web-Innovationen in Dienstleistungen für den digitalen Lebens- und Geschäftsraum. Hierzu gehören u.a. Lösungen für E-Commerce und Informations- und Wissensmanagement. Das Unternehmen ist 2009 zum siebten Mal in Folge Sieger des New Media Service Rankings. T-Systems Multimedia Solutions ist Teil des Bereiches Systemintegration. Weitere Informationen im Internet unter: www.t-systems-mms.com

Telekom Deutschland GmbH

Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie über 38 Millionen Festnetz- und mehr als 15 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Ihre Produktmarken heißen T-Home (Festnetz-Telefonie, Breitband-Internet), T-Mobile (Mobilfunk) und T-Systems (ICT-Lösungen). Als internationaler Konzern in rund 50 Ländern und rund 260.000 Mitarbeitern weltweit hat die Deutsche Telekom 2009 mehr als die Hälfte ihres Umsatzes in Höhe von 64,6 Milliarden Euro außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. (Stand 31. Dezember 2009)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.