OfficeLine: die neue Dimension telefonischer Erreichbarkeit

(PresseBox) (Bonn, ) .
- Starker Service für die individuelle Annahme und Bearbeitung geschäftlicher Anrufe - auch außerhalb der eigenen Geschäftszeiten
- Flexibel skalierbare und kostentransparente Lösung für die optimale Kundenbetreuung per Telefon, E-Mail und Fax - bereits ab 99 Euro netto monatlich
- Kurze Vertragslaufzeiten, schneller und einfacher Wechsel zwischen den verschiedenen Leistungspaketen

Top-Kundenservice auch außerhalb der Geschäftszeiten: Mit OfficeLine der Telekom definieren kleine und mittlere Geschäftskunden ihre Erreichbarkeit und damit Kundennähe neu. Der Service stellt sicher, dass anrufende Kunden in jedem Fall einen Ansprechpartner erreichen - egal zu welcher Uhrzeit oder zu welcher Frage und unabhängig davon, ob eine Kontaktperson im Unternehmen erreichbar ist oder nicht. OfficeLine sorgt für die direkte Annahme, Bearbeitung und gegebenenfalls Weiterleitung eingehender Gespräche - individuell nach den Vorgaben des Kunden und auf Wunsch rund um die Uhr. Fragen zu Produkteigenschaften, Bestellungen oder Serviceaufträge lassen sich so auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten bearbeiten. Kein Anruf, kein Auftrag und keine wichtige Information gehen verloren. Der Service steht ab sofort ab 99 Euro netto monatlich zur Verfügung.

150 Minuten Anrufannahme und bearbeitung sind in diesem Preis inklusive.

Mit OfficeLine gewährleisten Unternehmen, dass ankommende Telefonate stets beantwortet werden. Dafür schalten die Firmen einfach eine Weiterleitung für eingehende Anrufe zu einer für sie eingerichteten Zielnummer. Speziell ausgebildete Contact-Center-Agenten nehmen dort die Anrufe entgegen und beantworten erste Fragen, außerdem bearbeiten sie Faxe und E-Mails. Alle Informationen zum Kontakt übermitteln sie anschließend übersichtlich aufbereitet per E-Mail oder Fax an den OfficeLine Kunden. Auf Wunsch wird der Kunde auch umgehend per SMS benachrichtigt. Priorisierte Kundenkontakte leiten die Agenten sogar direkt an zuvor festgelegte Ansprechpartner weiter.

Damit OfficeLine Kunden den telefonischen Kundendialog präzise auf die Ansprüche ihres Unternehmens zuschneiden können, stehen drei Servicevarianten zur Auswahl:

- "OfficeLine Start" ist das Einsteigerpaket ohne Risiko. Es enthält die Zielrufnummer, die professionelle Anrufannahme und bearbeitung sowie das monatliche Reporting. Die Mindestlaufzeit beträgt nur einen Monat, auf Wunsch erfolgt die Bereitstellung innerhalb von 24 Stunden.

- "OfficeLine Plus" bietet über das Startpaket hinausgehend die Möglichkeit, auch weitergehende Fragen des Anrufers zu beantworten, und zwar anhand eines vom Kunden vorgegebenen Fragenkataloges. Auf Wunsch ist es möglich, spezielle Servicerufnummern einzurichten.

- "OfficeLine Pro" ist das Komplettpaket mit zusätzlichen Dienstleistungen wie Bestellannahme, Beschwerdemanagement, Störungsannahme und - verfolgung und mehr.

OfficeLine ist mit unterschiedlichen Servicezeiten kombinierbar: montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr, montags bis freitags, 7 bis 22 Uhr und montags bis sonntags, 0 bis 24 Uhr. Damit Kunden die Bearbeitungszeiten transparent und günstig abdecken können, bietet die Telekom fünf Leistungspakete - mit 150, 300, 500, 1 000 oder 5 000 Inklusivminuten zu Preisen von 99 bis 2 899 Euro netto monatlich. Besonders flexibel: Kunden können je nach Bedarf von Monat zu Monat das gebuchte Leistungspaket wechseln.

Weiterführende Informationen erhalten Interessierte unter der kostenfreien Rufnummer +49 (800) 33 02033 oder im Internet unter www.telekom.de/officeline.

Telekom Deutschland GmbH

Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 150 Millionen Mobilfunkkunden sowie rund 38 Millionen Festnetz- und mehr als 15 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. März 2010). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 258.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 64,6 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2009).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.