Messeauftritt der Deutschen Telekom bei der CeBIT erstmals klimaneutral

Kompensiert werden rund 1.600 Tonnen des Treibhausgases CO2 / Einsatz effizienter Technik und Wiederverwertung spart Ressourcen und schont Umwelt

(PresseBox) (Hannover / Bonn, ) Der Messestand der Deutschen Telekom auf der CeBIT ist erstmals klimaneutral gestellt. Kompensiert werden rund 1.600 Tonnen des klimaschädigenden Treibhausgases CO2. Die Zertifikate stammen aus einem brasilianischen Klimaschutzprojekt. Einsatz effizienter Technik und Wiederverwertung von Teilen des Messestandes spart Ressourcen und schont die Umwelt.

Beim Bau und der Nutzung des über 6.800 Quadratmeter großen Messestandes habe das Unternehmen viel Wert auf nachhaltige Aspekte gelegt, betont Luis Neves, Leiter Corporate Responsibility bei der Deutschen Telekom: "Die mit unserem Messeauftritt verbundenen CO2-Emissionen von rund 1.600 Tonnen wurden durch Investitionen in ein brasilianisches Biomasse-Energieprojekt kompensiert. Dabei haben wir auch den durch die An- und Abreise unserer Standmitarbeiter verursachten Schadstoffausstoß berücksichtigt".

Darüber hinaus werden die in der Herstellung aufwändigen Rohstoffe, die dem Aufbau des Standes dienten, wie Glas, Gipskarton, Stahl und Aluminium, zu großen Teilen eins zu eins wieder verwendet, sämtliche Bauabfälle den örtlichen Recyclingunternehmen zugeführt, und die genutzte Auslegeware zur Weiterverwendung gespendet. Am Messestand kommen weitestgehend energieeffiziente Technik und Hardware zum Einsatz, sämtliche Systeme werden bis auf die notwendige Mindestversorgung nachts zurück gefahren. Die am Stand verwendete IT-Hardware stammt aus den unternehmensinternen Kreisläufen und wird nach der Messe wieder dorthin zurückgeführt. Der Einsatz von besonders effizienten LED-Leuchten trägt zur weiteren Stromeinsparung bei. Unnötige Transportkosten und damit unnötiger CO2-Ausstoß, wurden vermieden, indem die Deutsche Telekom beim Standbau vornehmlich Unternehmen aus der Region beauftragte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.