Telefon.de wertet Bereich "Coole Apps" auf

(PresseBox) (Osnabrück, ) Im Januar startete telefon.de im hauseigenen Blog den Bereich "Coole Apps". In dieser Rubrik für iPhone-, Android-, Nokia-, Blackberry- und Palm-Apps haben App-Entwickler die Möglichkeit, ihre Programme mit einer eigens erstellten, persönlichen Vorstellung zu präsentieren. Damit bietet telefon.de den Programmierern eine der wenigen Möglichkeiten außerhalb der App-Stores, die kleinen Softwareprogramme zu promoten. Damit diese Präsentation von potentiellen Nutzern auch über die Stammleserschaft des telefon.de-Blogs hinaus zur Kenntnis genommen wird, informiert der Osnabrücker Versandhändler eine vierstellige Zahl an Twitter-Followern über das Posting mit der Präsentation. Zudem werden seit Anfang Januar von telefon.de die Awards "App der Woche" sowie "App des Monats" vergeben. Diese Awards haben einerseits den Ehrgeiz vieler Entwickler angestachelt und wurden andererseits von der einschlägigen Fachpresse mehr als wohlwollend begleitet.

Aufgrund dieser Erfolgsstory hat telefon.de das Thema Apps stark aufgewertet. Unter www.telefon.de/apps.asp werden nun viele hundert "Coole Apps" präsentiert. Im Gegensatz zu anderen App-Verzeichnissen beschränkt man sich jedoch auf anerkannte Top-Apps der verschiedenen Kategorien. Zudem ist das Vorhandensein einer deutschen Beschreibung ein zentrales Aufnahmekriterium.

Die Awards "App der Woche" und "App des Monats" werden weiterhin regelmäßig vergeben. Die Gewinner werden aber neuerdings mithilfe eines "Aktivitätsindex" ermittelt. In die Berechnung dieses "App-Index" fließen Kennziffern wie Seitenabrufe der App, Anzahl der von den Lesern verfassten Reviews und Bewertungen ein. Darüber hinaus zählen eingehende Verlinkungen aus Social Networks und Blogs mit. Die genaue Berechnungsformel wird allerdings geheim gehalten, um Manipulationsversuche von Vornherein zu unterdrücken. Erste Manipulationen wie z.B. maschinengenerierte Seitenabrufe mussten bereits abgewehrt werden.

Die Entwickler sind sehr aber auch kreativ, um sich legale Vorteile im Wettbewerb um die "App der Woche" zu verschaffen. Kreative Beschreibungen, Blogbeiträge, Mailings an die Nutzer der App bis hin zu Twitter- und Facebookpostings mit der Bitte um die Nutzung der Voting-Fuktionen bei telefon.de wurden vom "Coole Apps"-Team bereits beobachtet. Ein solcher sportlicher Wettbewerb ist natürlich ausdrücklich gewünscht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.