o2 als integrierter Anbieter auf Wachstumskurs

(PresseBox) (München, ) .
- Gesamtkundenzahl (Mobilfunk und DSL) steigt im Halbjahr auf 18,7 Millionen, davon 765.000 Mobilfunk-Neukunden
- Viertes Quartal in Folge positive Entwicklung beim Mobilfunk Serviceumsatz (+2,7 Prozent zum Vorjahresquartal)
- Starkes organisches Wachstum(1) im zweiten Quartal bei Umsatz (+8,2 Prozent gegenüber Vorjahr) und OIBDA (+6,2 Prozent)
- Integration von HanseNet auf dem richtigen Weg

Telefónica o2 Germany hat im ersten Halbjahr 2010 als integrierter Anbieter für Mobilfunk, DSL und IPTV einen Gesamtumsatz von 2,3 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen, zu dem seit dem 16. Februar 2010 der Hamburger DSL- und Kommunikationsanbieter HanseNet gehört, konnte im Zeitraum Januar bis Juni 765.000 Mobilfunk-Neukunden gewinnen und damit das Kundenwachstum aus dem ersten Quartal nochmals beschleunigen. Insgesamt hatte Telefónica o2 Germany Ende Juni 18,7 Millionen Mobilfunk- und DSL-Kunden.

Das konsolidierte operative Ergebnis (OIBDA) erhöhte sich im ersten Halbjahr um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 532 Millionen Euro, wobei das organische OIBDA-Wachstum 9,5 Prozent betrug. Der Mobilfunk Serviceumsatz verzeichnete zum vierten Mal in Folge eine positive Entwicklung und stieg im abgelaufenen Quartal auf 726 Millionen Euro (+2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum), im Halbjahr betrug er 1,4 Milliarden Euro (+1,9 Prozent).

"Das gute Ergebnis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg zu einem führenden integrierten Telekommunikationsanbieter in Deutschland sind. Wir gewinnen Marktanteile von unseren Wettbewerbern dazu", sagt René Schuster, CEO von Telefónica o2 Germany. Die Bedeutung des deutschen Marktes für die Telefónica-Gruppe zeigt sich auch in den Investitionen: Allein im ersten Halbjahr hat der Konzern 2,6 Milliarden Euro in Deutschland investiert, darunter 1,4 Milliarden für neue Mobilfunkfrequenzen sowie 900 Millionen für den Kauf von HanseNet.

"Die Integration von o2 und HanseNet geht gut voran. Bereits im August werden alle rund 1000 o2 Shops Alice-Produkte verkaufen. Demnächst werden wir unseren Kunden das erste Kombi-Angebot aus Alice DSL und o2 Mobilfunk anbieten. Telefónica o2 Germany hat eine starke Position im Markt und ist für künftige Wachstumschancen gut aufgestellt. Die Integration von HanseNet wird bis Mitte 2011 abgeschlossen sein. Unser strategischer Vorteil ist, dass wir ein agiles Unternehmen bleiben und schneller auf Anforderungen reagieren", erklärt Schuster.

Wachstum durch mobile Datendienste

Telefónica o2 Germany profitierte im ersten Halbjahr weiterhin vom Trend zu mobilen Datendiensten und internetfähigen Smartphones. "Beim mobilen Laptopsurfen mit Surfsticks sind wir dank unseres hervorragenden Datennetzes einer der beiden Marktführer - jeder dritte Kunde kommt zu uns", sagt André Krause, CFO von Telefónica o2 Germany. Eine starke Position habe das Unternehmen auch beim mobilen Internet auf Smartphones und anderen Geräten. "Im Mai haben wir unsere Tarife für das iPad gestartet und sind hier äußerst erfolgreich", so Krause.

765.000 Neukunden im Mobilfunk

Durch einfache und transparente Angebote wie o2 o, neue iPad-Tarife sowie durch ein erfolgreiches Partnergeschäft konnte das Unternehmen den hohen Kundenzuwachs vom Jahresanfang im zweiten Quartal mit 407.000 Neukunden fortsetzen. Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Mobilfunkkunden im Halbjahr um 765.000 auf 16,3 Millionen - davon hatten 8,3 Millionen Prepaid-Verträge und 7,9 Millionen Postpaid-Verträge. Mit den neuen Kooperationspartnern Kabel BW, NetzClub, Lidl und Real konnten das Partnergeschäft sowie die Vertriebskanäle für o2 Mobilfunkprodukte weiter ausgebaut werden. Der durchschnittliche Monatsumsatz pro Kunde (Average Revenue per User - ARPU) blieb mit 14,8 Euro vom ersten auf das zweite Quartal stabil (-6,2 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2009). Positiv entwickelte sich der ARPU der Prepaid-Kunden, der sich im ersten Halbjahr auf 5,8 Euro erhöhte (+7,2 Prozent zum Vorjahreszeitraum) und im zweiten Quartal mit 6,0 Euro (+10 Prozent zum Vorjahresquartal) weiter anstieg. "Wir sehen einen positiven Trend: Der ARPU für Sprachdienste stabilisiert sich und der Datenumsatz pro Kunde steigt", erklärt Krause.

Stabiles DSL-Geschäft

Die Zahl der DSL-Kunden mit den Marken Alice und o2 blieb mit 2,4 Millionen im zweiten Quartal gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres konstant. Für positive Impulse werden hier der gemeinsame Vertrieb über das o2 Shop-Netz sowie neue Kombi-Produkte aus Mobilfunk- und DSL sorgen. Im DSL-Wholesalegeschäft mit Partnerfirmen betrug die Zahl der entbündelten Breitbandzugänge 1,1 Millionen - was einem organischen Wachstum von 8,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.(2)

(1) Ohne Berücksichtigung von HanseNet
(2) Durch die Integration der vormals externen HanseNet-Zugänge beträgt der berichtete Rückgang der Wholesale ULL -15,8 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat rund 55 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Über HanseNet: Das Unternehmen HanseNet Telekommunikation GmbH wurde 1995 in Hamburg gegründet. HanseNet betreibt für mehr als zwei Millionen Privat- und Geschäftskunden ein hochmodernes Kommunikationsnetz und bietet Mobilfunk, Festnetz sowie Breitband- und Internetdienste aus einer Hand. HanseNet gehört zu 100% zu Telefónica o2 Germany. Alice gibt es in immer mehr Anschlussgebieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.