Telefónica Europe bringt IP-basierte Consumer-Telefondienste auf den Markt

Telefónica baut mit Anbieter JAJAH seinen Vorsprung in der Kommunikation 2.0 weiter aus

(PresseBox) (LONDON (Großbritannien)/MOUNTAIN VIEW, Kalifornien (USA)/MÜNCHEN (Deutschland), ) Telefónica Europe hat heute die Einführung von IPbasierten Telefondiensten für sämtliche o2 Standorte in Europa bekannt gegeben.

Einer dieser JAJAH-Services wird heute, sechs Monate nachdem Telefónica das innovative Startup-Unternehmen aus dem Silicon Valley übernommen hat, in Deutschland von o2 vorgestellt. Dieser Service heißt "o2 Global Friends" und ist ein webbasierter Dienst für Auslandsgespräche.

Die neuen Services setzen eine fortschrittliche Technologie ein und stellen einfache Kommunikations-Tools zur Verfügung, um vom Handy aus günstig mit Freunden und Familie im Ausland zu telefonieren. Mit der IP-Kommunikationsplattform von JAJAH profitieren die o2 Kunden von dem Komfort des mobilen VOIP ohne lästige Software-Downloads, neue Hardware oder komplizierte Installationen.

Matthew Key, Chairman und CEO von Telefónica Europe, erklärt: "Mit der Einführung unserer ersten JAJAH-Produkte in Deutschland verhelfen wir den neuen Diensten im größten Telekommunikationsmarkt Europas zum Durchbruch. Damit stärken wir unsere globale Führungsposition als innovatives und integriertes Kommunikationsunternehmen. In den kommenden Monaten werden wir weitere JAJAH-Produkte in ganz Europa auf den Markt bringen, um der wachsenden Nachfrage nach derartigen Services gerecht zu werden."

Trevor Healy, CEO von JAJAH, fügt hinzu: "Der Zusammenschluss eines wegweisenden Startups aus dem Silicon Valley und eines der renommiertesten Telekommunikationsunternehmen zeigt, welche Vorteile die Kombination aus Innovation und Größe mit sich bringt. Die weltweite Präsenz, die enorme Kundenbasis und die Marketingstärke von Telefónica bringen ehemalige Nischendienste zu Millionen von Mainstream-Kunden. So erreichen die auf JAJAH basierenden Dienste ein völlig neues Niveau."

"Es kündigt sich ein neues Zeitalter in der Welt der Telefonie an. Die Einführung eines IPbasierten Telefonservices durch einen Mainstream-Anbieter zeigt die Reife dieses Marktes. Man kann davon ausgehen, dass weitere Telekommunikationsunternehmen sich ein Stück von diesem Kuchen abschneiden möchten", meint Charlotte Patrick, Senior Analyst bei Gartner. "JAJAH hat mit der Entwicklung einer Plattform, die auch andere Unternehmen für die Einführung und Unterstützung neuer Dienste nutzen können, einen Vorsprung im Markt. Telefónica ist mit der Übernahme von JAJAH dasselbe geglückt. Das Unternehmen hat mit Hochdruck daran gearbeitet, seinen Kunden diese Dienste innerhalb kürzester Zeit zugänglich zu machen", erklärt der Marktforscher.

"o2 Global Friends" gibt Kunden in Deutschland die Möglichkeit, durch das Anwählen einer lokalen Nummer internationale Anrufe zu tätigen. o2 Kunden können fünf Freunde aus dem Ausland festlegen, für die sie dann von "o2 Global Friends" jeweils eine lokale Rufnummer zugeteilt bekommen, die sie jederzeit direkt vom Handy aus anwählen können.

Erstmalig im Bereich der innovativen IPbasierten Lösungen zur weltweiten Sprachübertragung wird in den kommenden Monaten die Einführung der JAJAH-Dienste von Telefónica von breit angelegten Marketing- und Werbekampagnen begleitet.

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Telefónica Europe ist ein Geschäftsbereich des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Die Geschäftstätigkeit umfasst Mobilnetz-, Festnetz- und DSL-Dienste in Großbritannien, Irland, Deutschland, der Tschechischen Republik und der Slowakei, die unter der Marke o2 angeboten werden. Darüber hinaus ist Telefónica Europe zu 50 % an Joint Ventures mit Tesco Mobile in Großbritannien und Irland sowie mit Tchibo Mobilfunk in Deutschland beteiligt. Zur Unternehmensgruppe gehört auch der integrierte Festnetz- und Mobilnetzbetreiber Manx Telecom auf der Isle of Man. Telefónica mit Sitz in Slough (Großbritannien) hat etwa 48,6 Millionen Mobil- und Festnetzkunden.

Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat 54 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.