Systems 2005: Telefónica informiert zu Standortvernetzung und Voice-over-IP

Aussteller als "Musterfirma-Experte" auf dem Stand der IT-Beratungsinitiative "Die Musterfirma" in Halle B2, Stand 32, und Teilnahme an der IT-Messe Franken

(PresseBox) (München, ) Die Telefónica Deutschland GmbH tritt in diesem Jahr auf der Systems, die vom 24. bis 28. Oktober in München stattfindet, als "Musterfirma-Experte" auf. Im Rahmen der IT-Beratungsinitiative "Die Musterfirma" informiert und berät das Unternehmen in Fragen rund um die Standortvernetzung mittels MPLS-basierter Virtual Private Networks (VPN) sowie über Möglichkeiten des Wechsels zu Voice-over-IP (VoIP). Dabei stehen verschiedene Produktneuheiten im Mittelpunkt. Vom 14. bis 15. Oktober ist Telefónica mit den selben Themen auf der IT-Messe Franken in Bamberg präsent.

Im Rahmen der Systems 2005 zeigt Telefónica, wie Unternehmen den veränderten Anforderungen an ein sicheres und flexibles VPN gerecht werden. Der Schwerpunkt liegt auf den neuen Produkten, die seit kurzem erhältlich sind: VPN Mobil, die Lösung zur Einbindung mobiler Mitarbeiter sowie von Einzelarbeitsplätzen - unabhängig von Zeit, Ort, Zugangsvariante und Endgerät -, Web Protect für die effiziente und sichere Nutzung von Web-Inhalten in Unternehmen sowie IP Preselection, der schnelle und attraktive Umstieg auf VoIP für Geschäftskunden.

Aufgrund der neuen Anforderungen migrieren immer mehr Unternehmen auf IP-basierte VPNs. Basis dabei ist die MPLS-Technologie (Multi Protocol Label Switching). Diese ermöglicht Unternehmen die Abbildung von Quality of Service für Daten- und Sprachdienste. Geschäftskritische Anwendungen, wie zum Beispiel SAP, können somit ihrer Wichtigkeit entsprechend im Unternehmensnetzwerk bevorzugt behandelt werden. Zukünftig steht für viele Unternehmen die Konvergenz neuer Dienste wie VoIP und Video-Conferencing klar im Vordergrund, die über ein und dieselbe Infrastruktur abgebildet werden sollen.

IT-Messe Franken im Forum Bamberg

Bereits am 14. und 15. Oktober 2005 ist Telefónica als Aussteller auf der IT-Messe Franken im Forum Bamberg vertreten. Auch hier präsentiert sich Telefónica dem Fachpublikum als kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Themen Standortvernetzung und VoIP. Besucher können sich im Rahmen des Kongresses über den effizienten Einsatz IP-basierter VPNs und möglicher Zusatz-Dienste und Services informieren. Telefónica unterhält eine Vertriebsniederlassung in Nürnberg und betreut von dort aus Kunden der Regionen Nordbayern, Südthüringen und Südsachsen. Telefónica betreibt ein bundesweit flächendeckendes Netz auf höchstem technologischem Standard. Bis Mitte 2006 erweitert das Unternehmen massiv diese Infrastruktur und stellt dabei auf die neue schnelle Internet-Technologie ADSL2+ um. Hintergrundinformationen

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG

Die Telefónica Deutschland GmbH ist Teil der Telefónica O2 Europe und damit eine Tochtergesellschaft des spanischen Telekommunikationsunternehmens Telefónica S.A. Das Unternehmen betreibt und vermarktet in Deutschland ein eigenes, hochperformantes Breitbandnetz. Mit dieser Plattform auf Basis der schnellen Internet-Technologie ADSL2+ wendet sich das Unternehmen an Internet Service Provider und Carrier, die in Deutschland mit keinem eigenen Netz präsent sind oder die Telefónica-Infrastruktur als Ergänzung zu ihrer eigenen nutzen. Somit können diese ihren Kunden differenzierte Produkte in den Bereichen Internet-Zugang und Internet-Services wie DSL, Daten und Telefonie sowie Triple Play oder Video-on-Demand anbieten. Zu den Kunden von Telefónica Deutschland zählen unter anderem 1&1 Internet AG, freenet AG, Hansenet (Alice) und O2 Germany. Telefónica erschließt mit über 2.500 Hauptverteilern (Ortsvermittlungsstellen im Netz) rund 60 Prozent der deutschen Haushalte und der Ausbau auf nahezu 70 Prozent ist bereits angelaufen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.telefonica.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.