TZL bietet Unterstützung für Jungunternehmer

(PresseBox) (Ludwigshafen, ) Das TechnologieZentrum Ludwigshafen (TZL) hat in seiner letzten Aufsichtsratssitzung im laufenden Jahr die Weichen gestellt, um auch im Jahr 2012 Gründern und Jungunternehmern die benötigte Unterstützung bieten zu können.

"Durch konzeptionelle Ergänzungen des Leistungsangebots und Nutzungsspektrums soll das TZL zu einem regionalen Innovationszentrum weiterentwickelt werden", erklärte Dr. Joe Weingarten, Aufsichtsratsvorsitzender der TZL-TechnologieZentrum Ludwigshafen a. Rh. GmbH, am Rande der 62. Aufsichtsratssitzung. Stadtkämmerer und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Dieter Feid zeigte sich mit der Entwicklung des TZL im laufenden Jahr sehr zufrieden: "Durch die hohe Auslastung des TZL und die gezielten Sparmaßnahmen werden die Zielvorgaben für das Jahr 2011 übertroffen."

Im vierten Quartal 2011 war die Zahl der Mieter im TZL konstant hoch. "Die prozentuale Auslastung liegt derzeit bei 95 Prozent", bestätigt TZL-Geschäftsführer Michael Hanf. Jungunternehmer, die keinen eigenen Büroraum benötigen, sondern nur zeitweise die Räumlichkeiten, die Infrastruktur und die Services des TZL nutzen möchten, können sich mit dem TZL assoziieren. Auch Gründer aus der Kreativwirtschaft und der Gesundheitswirtschaft können die Leistungen des TZL in Anspruch nehmen.

TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH

Das TechnologieZentrum Ludwigshafen gehört zu den fünf Technologiezentren in den Oberzentren des Landes Rheinland-Pfalz, die die Landesregierung - vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung - unterstützt. Gesellschafter der TZL GmbH sind das Land mit 70% und die Stadt mit 30% der Anteile. Aufgabe des TZL ist es, innovative und technologieorientierte Existenzgründer im Raum Ludwigshafen zu unterstützen. Dies geschieht durch Beratung, Vermittlung von Fördergeldern und Bereitstellung von Räumen im eigenen Gebäude am Donnersbergweg. Zielgruppe sind Gründungswillige in der Metropolregion Rhein-Neckar, aber auch in angrenzenden Regionen. Besondere Angebote kann das TZL im Rahmen seines Projektes chem2biz machen: Chemienahe Gründer bekommen in diesem Gemeinschaftsprojekt des TZL und der BASF SE maßgeschneiderte Unterstützung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.