TU München für Betreuung internationaler Forscher ausgezeichnet

"Welcome-Center"-Wettbewerb

(PresseBox) (München, ) Die TUM-Servicestelle für international mobile Forscher gehört zu den Gewinnern des dritten "Welcome Center"-Wettbewerbs für weltoffene Universitäten. Die Alexander von Humboldt- Stiftung, die Deutsche Telekom Stiftung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnen sieben Universitäten, die Strukturen für die Unterstützung international mobiler Forscher aufgebaut haben, mit 10.000 Euro aus. Die gleiche Summe erhält die TUM gemeinsam mit drei anderen Hochschulen für ihre Initiative zur Entwicklung einer Datenbank zur Betreuung dieser Wissenschaftler.

Die Servicestelle betreut als Teil des International Office der Technischen Universität München (TUM) seit 2007 alle promovierten Forscher, die aus dem Ausland an die TUM kommen beziehungsweise zurückkehren, sowie alle promovierten Forscher der TUM, die ins Ausland gehen. Sie bietet den Wissenschaftlern Unterstützung aus einer Hand von der Vorbereitung bis zum Ende des Aufenthalts, sei es bei der Visabeantragung, der Wohnungssuche, Sprachkursen oder Freizeitmöglichkeiten. Bei der Preisvergabe wurden auch die Pläne zur Weiterentwicklung des Service honoriert, etwa ein besserer Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten oder ein verstärktes Career Coaching.

Die weitere spezielle Förderung bekommt die TUM gemeinsam mit drei anderen Universitäten. Sie koordinieren die Entwicklung einer Datenbank, die die Mitarbeiter der "Welcome Center" bei ihrer Arbeit unterstützen soll.

Technische Universität München

Die Technische Universität München (TUM) ist mit rund 460 Professorinnen und Professoren, 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich Klinikum rechts der Isar) und 25.000 Studierenden eine der führenden Universitäten Deutschlands. Ihre Schwerpunktfelder sind die Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften, Medizin und Wirtschaftswissenschaften. Nach zahlreichen Auszeichnungen wurde sie 2006 vom Wissenschaftsrat und der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Exzellenzuniversität gewählt. Das weltweite Netzwerk der TUM umfasst auch eine Dependance in Singapur. Die TUM ist dem Leitbild einer unternehmerischen Universität verpflichtet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.