Das Fenster schwingt dem Schall entgegen

Workshop Maschinenakustik am 18. März an der TU Darmstadt

(PresseBox) (Darmstadt, ) Alle fünf Minuten donnert ein Flugzeug über das Haus hinweg - die Bewohner verstehen in dieser Zeit kaum noch ihr eigenes Wort. Der Verkehrslärm ist immens und jeder Laster versetzt das Gebäude in Schwingungen - an konzentrierte Arbeit ist unter diesen Bedingungen kaum zu denken. Die Maschinen in der Fabrikhalle sind einfach laut - auch der Feierabend ist gelaufen.

An Antworten auf diese Probleme arbeitet die Maschinenakustik: Sei es mit aktiv Lärm dämmenden Fensterscheiben, die eine dem Lärm entgegen gesetzte Schwingung erzeugen und so den Lärm vermindern, sei es mit Maschinen, die weniger Lärm erzeugen.

Maschinenakustik-Experten aus Wissenschaft und Praxis treffen sich am 18. März 2009 an der TU Darmstadt. Der Workshop "Maschinenakustik - Quo vadis?", der ab 9 Uhr im Darmstadtium, Schlossgraben 1, in Darmstadt stattfindet, bietet Fachleuten den Dialog über zukünftige Trends mit Themen wie zum Beispiel aktiv Lärm dämmende Fenster und Fassaden, Psychoakustik und Sound Quality, lärmarme Maschinen und Konstruktionen sowie aktive und passive Lärmminderung.

Pressetermin:
Die Medienvertreterinnen und -vertreter sind zur Teilnahme an den Vorträgen von 9 bis 12.30 Uhr herzlich eingeladen. In der Mittagspause ab 12.30 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem Gespräch mit den Veranstaltern.

Weitere Informationen:
www.szm.tu-darmstadt.de/szm-workshop

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.