Naturwissenschaft und Technik lebensnah

Berufsorientierungswoche für Gymnasiastinnen an der TU Chemnitz vom 5. bis zum 9. Juli 2010 - Anmeldeschluss am 21. Juni

(PresseBox) (Chemnitz, ) Experimentalphysik und Mikrosystemtechnik, Informatik und Arbeitswissenschaften - 20 Schülerinnen der Klassen 9. bis 13. können Anfang Juli 2010 eine Woche lang an der TU Chemnitz Uniluft schnuppern.

Unter dem Titel "Naturwissenschaft und Technik lebensnah" findet vom 5. bis zum 9. Juli bereits die dritte Schnupperwoche für Schülerinnen statt.

Anmeldeschluss ist am 21. Juni. "Die Teilnehmerinnen haben die Chance, hinter die Kulissen zu schauen und mehr Sicherheit bei der Studien- und Berufswahl zu bekommen", erklärt Steffi Osterburg von der Projektstelle "Frauen in Technikstudiengängen".

Auf dem Programm stehen neben einer Campusführung und einer Exkursion zur Fraunhofer-Einrichtung für Elektronische Nanosysteme ENAS auch Angebote, bei denen die Teilnehmerinnen selbst Hand anlegen können. Etwa bei "Surface", einem Computer in Form einer Tischplatte, an dem die Chemnitzer Informatiker aktuell forschen. Darüber hinaus können die Schülerinnen mit Wissenschaftlerinnen ins Gespräch kommen - zum Beispiel bei einer Diskussionsrunde mit zwei Professorinnen aus der Physik sowie der Elektro- und Informationstechnik. Auch studentische Patinnen und Paten sind bei dem Angebot dabei: Sie stehen den Schülerinnen Rede und Antwort und zeigen den Teilnehmerinnen ihre Universität.

Die Schnupperwoche für Schülerinnen:

http://www.tu-chemnitz.de/schnupperwoche

Weitere Informationen und Anmeldungen bei Steffi Osterburg, Telefon +49 (371) 531-37485, E-Mail steffi.osterburg@verwaltung.tuchemnitz.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.