Chemnitzer WWW-Wichtel beflügeln die "TOP TEN"

Mitteldeutscher Rundfunk sucht die zehn beliebtesten Weihnachtspyramiden Deutschlands - Abstimmung bis 14. November 2010 möglich ist - Die Idee eines Pyramiden-Rankings entstand bereits 2008 an der TU Chemnitz

(PresseBox) (Chemnitz, ) Ja, es ist bald wieder soweit. Im kommenden Monat drehen sich auf unzähligen Plätzen zwischen der Ostsee und den Alpen wieder die Weihnachtspyramiden. Doch welche ist die beliebteste im ganzen Land? Die Grumbacher Weihnachtspyramide ist auf jeden Fall die schönste Pyramide des Erzgebirges unter freiem Himmel. Dies meinen zumindest 20 Prozent der Teilnehmer des ersten Pyramiden-Rankings im Internet, zu dem die ehrenamtlichen WWW-Wichtel der Technischen Universität Chemnitz 2008 in ihrem Online-Adventskalender aufgerufen hatten.

Von dieser Ranking-Idee inspiriert, zieht nun die Redaktion der Fernsehsendung "TOP TEN" des Mitteldeutschen Rundfunks den Radius etwas größer und sucht die zehn beliebtesten Weihnachtspyramiden Deutschlands. Insgesamt 33 der aus Sicht der Zuschauer schönsten Weihnachtspyramiden Deutschlands stehen im Internet auf der MDR-Homepage bis zum 14. November 2010 zur Auswahl. Die Vorauswahl war sicher schon sehr schwierig, denn allein im Erzgebirge gibt es mehr als 250 so genannte Ortspyramiden.

Nach der Abstimmung stellt Olaf Berger am 8. Dezember 2010 um 20.15 Uhr in der MDR-Sendung "TOP TEN" die zehn beliebtesten Weihnachtspyramiden Deutschlands vor. Bei ihm zu Gast ist auch Ulrich Hertel, einer der sechs ehrenamtlichen WWW-Wichtel der TU Chemnitz. Er gilt als der Weihnachtspyramidenexperte im Team, besucht er doch Jahr für Jahr viele Weihnachtsmärkte, Marktplätze und Schlosshöfe und fotografiert dort unter anderem die Weihnachtspyramiden. Von einigen Bildern profitiert nun auch die Online-Redaktion des MDR und integriert sie in die Web-Seite ihres Rankings. "Ich habe dem Mitteldeutschen Rundfunk gern geholfen, freue mich nun sehr auf die Fernsehsendung und bin gespannt, welche Pyramiden letztendlich in der Gunst der Internet-Gemeinde ganz vorn liegen werden", sagt Hertel.

Die Konkurrenz ist groß: Neben der im Erzgebirge so beliebten Grumbacher Weihnachtspyramide ist auch die Dresdner im Rennen, die alljährlich auf dem Striezelmarkt die Blicke der Besucher auf sich zieht. Mit ihrer Höhe von 14,62 Meter gilt sie als die Größte der Welt. Aber auch außerhalb Sachsen findet man sehenswerte Weihnachtspyramiden - etwa in Mainz, Erfurt und Hannover. WWW-Wichtel Hertel ist jedoch der Meinung, dass die schönste Weihnachtspyramide unter freiem Himmel natürlich im Erzgebirge steht - nämlich dort, wo ihre Geschichte vor 77 Jahren begann. Doch davon sollte sich niemand beeinflussen lassen. Hier geht es erst einmal zur Abstimmung über die beliebteste Weihnachtspyramide Deutschlands: http://www.mdr.de/topten/7818933.html

Übrigens: Das Ergebnis vermelden die WWW-Wichtel der TU Chemnitz nach der Sendung des MDR am 8. Dezember auch auf ihrer Web-Seite http://www.tu-chemnitz.de/advent. Wer jetzt schon diese Adresse ansteuert, erlebt die erste virtuelle Pyramide der TU Chemnitz im Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.