Studienbescheide werden vom 1. bis 13. August verschickt

Einheitliches Vorgehen in Berlin, um Mehrfachbewerbungen einzudämmen / Fast 100 Studienmöglichkeiten an der TU Berlin / Studienberatung zur "Langen Nacht der Wissenschaften" bis 1.00 Uhr

(PresseBox) (Berlin, ) Die Technische Universität Berlin nimmt auch in diesem Jahr an der "Initiative koordinierte Hochschulzulassung" - ehemals Hamburger Initiative - teil. Hierbei handelt es sich um eine Kooperation von fast dreißig deutschen Hochschulen, die sich zusammengeschlossen haben, um unter anderem dem Problem der Mehrfachbewerbungen von Studieninteressierten zu begegnen. Auch in Berlin vereinbarten die Universitäten - darunter die TU Berlin - ein koordiniertes Vorgehen. Für das kommende Wintersemester 2010/11 werden demzufolge alle Studienbescheide in den zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengängen zwischen dem 1. und 13. August 2010 an die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerbern versandt. Das Ende der Immatrikulationsfrist wird nicht vor dem 20. August 2010 sein.

Dieser fest vereinbarte Zeitkorridor dient dazu, die Bewerberinnen und Bewerber zeitnah und schnell darüber zu informieren, an welcher Hochschule ihrer Wahl sie einen Studienplatz erhalten haben. Danach sollen sie sich schnell und verbindlich einschreiben können. Jede der beteiligten Hochschulen räumt im Falle der Studien-Zulassung eine ausreichende Annahmefrist ein, so dass "Hamsterannahmen" durch die Bewerber an Bedeutung verlieren.

Wegen der fehlenden Zentralvergabe kam es in den vergangenen Jahren an den Hochschulen aufgrund der hohen Bewerbungszahlen immer wieder zu großen Abständen zwischen Zusagen, Annahmeerklärungen und der Immatrikulation. Das sogenannte "Bewerberhopping", also die Mehrfachbewerbungen mit verzögerten Absagen vieler Studienbewerber, hatte zur Folge, dass sich die Nachrückverfahren teilweise weit in das Semester hinein zogen. Die TU Berlin hatte dadurch bis zu 60 Prozent mehr Bewerbungen als sonst. Im vergangenen Jahr ist es durch die Koordinierung der Versandtermine zum Wintersemester 2009/10 nahezu allen beteiligten Hochschulen der Initiative gelungen, die Studienplätze in den zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengängen bereits im Hauptverfahren zu über 90 Prozent zu besetzen. Die zeitraubenden Nachrückverfahren konnten auf ein Minimum reduziert werden.

Fast 100 Studienmöglichkeiten an der TU Berlin - schnelles Bewerbungsverfahren dank moderner Verwaltung

Die TU Berlin bietet zum kommenden Wintersemester 2010/11 fast 100 Studienangebote an und hat als erste Universität bundesweit ihre Verwaltungsstruktur rund um Zulassung und Immatrikulation konsequent der Bologna-Reform angepasst. So werden die Bewerbungen nicht mehr nach Nationalität und Studienfach, sondern nach dem gewünschten Abschluss bearbeitet. Neben dem Telefonservice-Express und dem CampusCenter als erste Anlauf- und Auskunftsstellen gibt es jetzt Servicebereiche für Bachelor und Master. Das Zulassungsverfahren ist außerdem viel schlanker geworden, da die TU Berlin die Bewerbungen für Bachelor-Studiengänge online abwickelt und die umfangreichen Bewerbungsunterlagen erst zur Immatrikulation verlangt. Studieninteressenten können zudem das umfangreiche Beratungsangebot mit Entscheidungstraining und Tests als Entscheidungshilfe in Anspruch nehmen. Bewerbungsende für alle zulassungsbeschränkten Studiengänge ist einheitlich der 15. Juli 2010.

5. Juni: Entdecke die Chancen! Studieren an der TU Berlin - Entscheidung vor Mitternacht

Am 5. Juni 2010 können sich Interessenten während der Langen Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin über das Angebot des Studierendenservice bis 1.00 Uhr nachts informieren. Neben Kurzvorträgen gibt es im CampusCenter durchgängig die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch über alle Fragen rund ums Studium sowie einen Info-Markt für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 13. Ort und Informationen: http://lndw.tu-berlin.de/course/view.php?id=207

Antworten rund um Bewerbung und Zulassung: www.tu-berlin.de/?id=7525
Erste Anlaufstellen für Bewerberinnen und Bewerber: www.tu-berlin.de/?id=20843
Das Studienangebot der TU Berlin: www.tu-berlin.de/?id=7001
Telefonservice-Express der TU Berlin: (030) 314 29999

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.