+++ 808.158 Pressemeldungen +++ 33.642 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Facebook schenkt TU Berlin vier Hochleistungsserver

(PresseBox) (Berlin, ) Die Technische Universität Berlin (TU Berlin) wird als erste Universität von Facebook vier neue GPU-Hochleistungsserver für ihre Forschung bekommen. Dies verkündete Facebook-CEO Mark Zuckerberg während seines Berlinbesuches am 25. Februar 2016 in Anwesenheit von Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes. Die Hardware wird künftig am Fachgebiet „Maschinelles Lernen“ bei Prof. Dr. Klaus-Robert Müller genutzt.  

 

Die Server haben Grafikprozessoren, die die Rechenleistung im Vergleich zu anderen nicht GPU-basierten Servern um das Zehnfache steigern. „Diese Partnerschaft kommt für die Forschung im Bereich künstlicher Intelligenz in Deutschland genau zum richtigen Zeitpunkt. Insbesondere bei der Erforschung zweier sehr komplexer und rechnerisch intensiver Learning-Probleme – der Bildauswertung für Brustkrebs sowie der chemischen Modellierung von Molekülen – wird uns dies enorm helfen. Die neuen Server ermöglichen es uns, unsere Forschungszyklen zu beschleunigen und schneller bessere Forschungsergebnisse im Bereich künstlicher Intelligenz zu erzielen“, sagt Prof. Dr. Klaus-Robert Müller.

 

Zu Facebooks Engagement erklärt Peter Altmaier, Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes: „Das Engagement von Facebook für leistungsfähige Informationsinfrastrukturen und das Erforschen künstlicher Intelligenz ist ein bedeutender Baustein für die Entwicklung der Digitalisierung. Deutschland ist einer der führenden Technologie- und Forschungsstandorte weltweit. Deshalb begrüße ich sehr, dass von Facebook mit der Technischen Universität Berlin eine deutsche Forschungseinrichtung als erstes für eine Kooperation ausgewählt wurde. Dies ist ein Zeugnis für die Innovationskraft Deutschlands und die Exzellenz der deutschen Forscher und Entwickler.“

 

Die Kooperation erfolgt innerhalb des „Facebook AI Research Partnership Program“.

 

Webseite des TU-Fachbereichs „Maschinelles Lernen“:

www.tu-berlin.de/?51893

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.