Erneut Preis für Videocodierung

Prof. Dr. Thomas Wiegand erhält in Las Vegas den IEEE Masaru Ibuka Consumer Electronics Award

(PresseBox) (Berlin, ) Erneut wird Prof. Dr. Thomas Wiegand für seine wegweisenden Arbeiten im Bereich der Videokodierung mit einem internationalen Preis ausgezeichnet. Am 15. Januar wird ihm in Las Vegas der IEEE Masaru Ibuka Consumer Electronics Award überreicht. Prof. Dr. Thomas Wiegand leitet an der TU Berlin das Fachgebiet Bildkommunikation am Institut für Telekommunikationssysteme und ist gleichzeitig Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut (HHI).

Das "Institute of Electrical and Electronics Engineers" (IEEE) vergibt diesen Preis für außergewöhnliche Beiträge auf dem Gebiet der Technologien für Medien- und Unterhaltungselektronik. Er gehört zu den "IEEE Technical Field Awards" - der höchsten Auszeichnung für einen technisch-wissenschaftlichen Beitrag, den die IEEE vergibt. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt weltweit. Der Preis ist mit 10.000 US-Dollar dotiert. Geehrt wird Thomas Wiegand gemeinsam mit Dr. Gisle Bjontegaard von der Firma Cisco und Dr. Gary Sullivan von der Firma Microsoft für die Entwicklung und Etablierung des internationalen Videocodierstandards H.264/MPEG4-AVC.

Der H.264/MPEG4-AVC-Standard ist eine besonders effiziente Form der Videokompression, die mittlerweile weltweit in über 1,5 Milliarden mobilen und stationären Endgeräten angewendet wird. Dieser Videocodierstandard ermöglicht ohne Qualitätsverluste eine deutlich höhere Komprimierung und damit eine höhere Übertragungsrate gegenüber allen vorausgegangenen Standards.

Prof. Dr. Thomas Wiegand ist bereits mehrfach für dieses Verfahren mit internationalen Preisen ausgezeichnet worden. So konnte er zwei "Emmy"-Awards entgegennehmen. Weitere Auszeichnungen sind der Innovationspreis der Vodafone-Stiftung, der Technologiepreis der Eduard-Rhein-Stiftung, der Group Technical Achievement Award der EURASIP des Jahres 2009 sowie der Karl Heinz Beckurts-Preis im Dezember 2011.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.