Internationaler Studenten-Management-Wettbewerb in St. Petersburg (Russland)

Team der TH Wildau gewann mehrere Preise

(PresseBox) (Wildau, ) Auch in diesem Jahr nahm wieder eine Delegation der Technischen Hochschule Wildau an der »International Students' Olympiad Business and Management« in St. Petersburg (Russland) teil. Das TH-Team von sechs Studierenden der Studiengänge Wirtschaft und Recht sowie Europäisches Management (Tobias Bremer, Ekaterina Faust, Julia Fischer, Peter Goehre, Tom Schlansky, Anne Schlenstedt), das vom Beauftragten für Sprachen, Dr. Greg Bond, in bewährter Form vorbereitet und betreut wurde, konnte seine Kenntnisse mit rund 500 Studierenden aus allen Teilen Russlands und verschiedenen Hochschulen Westeuropas messen und dabei internationale Kommunikationskompetenz festigen.

Bei der in der letzten Oktoberwoche an der Staatlichen Ingenieurökonomischen Universität Engecon - einer langjährigen Partnerhochschule der TH Wildau - ausgetragenen Olympiade war das Wildauer Team in den drei Wettbewerbssektionen »World Economy«, »Accounting and Analysis« (beide komplett in englischer Sprache) und »Tourism Management« (in Englisch und Russisch) besonders erfolgreich. Zunächst waren schriftliche Tests zu absolvieren, danach folgten Business Games, Präsentationen und Gesprächsrunden, in welchen die Teilnehmer in international besetzten Teams arbeiteten.

Alle TH-Studierenden erreichten in ihrer jeweiligen Sektion gute Gesamtergebnisse. Im Bereich »World Economy« wurden Tom Schlansky (Bachelorstudiengang Wirtschaft und Recht) und Peter Goehre (Bachelorstudiengang Europäisches Management) für die beste Präsentation der Heimathochschule ausgezeichnet. Sie holten dort auch den Publikumspreis, der von den ca. 25 teilnehmenden Studierenden vergeben wurde. In der Sektion »Accounting und Analysis«, an der 49 Studierenden teilnahmen, gewann Julia Fischer (Masterstudiengang Europäisches Management) den dritten Platz in der Gesamtauswertung.

Neben dem Wettbewerb hatten die Teilnehmer natürlich auch Gelegenheit, die Newa-Metropole St. Petersburg mit ihren einmaligen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Darüber hinaus besuchten sie die benachbarte Stadt Puschkin mit dem ehemaligen kaiserlichen Palast Katherinenhof und eine Ballett-Aufführung im prunkvollen Mikhailovsky-Theater.

Das erfolgreiche TH-Team wird die Ergebnisse der Teilnahme an der »International Students' Olympiad Business and Management« am 30. November 2010 ab 13.00 Uhr im Senatsaal, Haus 13, öffentlich präsentieren. Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.