Vizepräsidenten gewählt

(PresseBox) (Gießen, ) Prof. Dr. Klaus Behler und Prof. Dr. Axel Schumann sind zu Vizepräsidenten der Technischen Hochschule Mittelhessen gewählt worden. Ihre Amtszeit beginnt am 1. März und dauert drei Jahre. Der Senat der Hochschule folgte mit seinem Votum dem Besetzungsvorschlag von TH-Präsident Prof. Dr. Günther Grabatin. Beide Kandidaten erhielten im ersten Wahlgang die notwendige Mehrheit der 29 anwesenden Mitglieder.

Klaus Behler (52) gehört der Hochschule seit 1998 an. Er lehrt Lasertechnologie und Physik am Friedberger Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Datenverarbeitung. Behler leitet das TransMit-Zentrum für Faseroptik und industrielle Laseranwendungen. Als Dekan seines Fachbereichs ist er mit der Hochschulselbstverwaltung vertraut. Im Präsidium wird er die Aufgabengebiete Studium, Lehre, Qualitätsmanagement und Weiterbildung übernehmen.

Für Axel Schumann (52), der 1997 an die Hochschule kam, beginnt im März bereits seine dritte Amtszeit als Vizepräsident. Davor leitete der Professor für Ingenieurinformatik und CAD von 2001 bis 2006 den Gießener Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik. Seine künftigen Arbeitsschwerpunkte im Präsidium werden internationale Beziehungen, Datenverarbeitung und Flächenmanagement sein.

Dritter Vizepräsident der TH ist Prof. Dr. Frank Runkel, der für Forschung und Transfer, strategische Entwicklung und Neubaumaßnahmen zuständig ist. Seine Amtszeit läuft noch bis zum Herbst 2013. Die Wahl eines weiteren Vizepräsidenten, der die Kanzleraufgaben wahrnehmen soll, wird im Februar folgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.