Betrieblicher Datenschutz an der TH Mittelhessen

(PresseBox) (Gießen, ) Über die Grundlagen des betrieblichen Datenschutzes informierte ein neuer Lehrgang des Hochschulzentrums für Weiterbildung an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen. Er wandte sich vor allem an Betriebsratsmitglieder, aber auch an Beschäftigte aus Personal- und IT-Abteilungen. Unter anderem ging es um die Grundlagen des Datenschutzrechtes, die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten und Datenschutz im Zusammenhang mit Zeiterfassungssystemen, Videoüberwachung oder privater E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz. Thema war auch die Frage, welche Daten überhaupt erhoben werden dürfen und wie sie verarbeitet werden sollten.

Erarbeitet hat den Lehrgang Hajo Köppen, Datenschutzbeauftragter der THM. "Die Vorteile der elektronischen Datenverwaltung liegen darin, dass man Daten wesentlich schneller verarbeiten kann, das macht das Leben einfacher". Allerdings könnten durch fehlende Sicherheitsmaßnahmen auch unkalkulierbare Risiken entstehen, die auf Managerebene oft nicht wahrgenommen würden. "Viele Unternehmer sehen die Bedeutung des Datenschutzes nicht", erläutert Köppen. Dabei könnten Datenschutz-Pannen großen Schaden anrichten, etwa wenn Hacker Zugang zu sensiblen Kundendaten bekommen. Auch Personalinformationen sollten nicht in falsche Hände geraten. Und die Daten des auf dem Flohmarkt verkauften Rechners aus einer Arztpraxis könnten nicht nur fatale Folgen für die Patienten haben. Bei unsachgemäßem Umgang mit Kunden-, Mitarbeiter- oder Patientendaten drohten hohe Bußgelder und ein enormer Imageverlust, wenn die Panne an die Öffentlichkeit gelange. "Ein überzeugendes Datenschutzkonzept ist auch ein Marketingargument", sagt Köppen.

Der Lehrgang "Grundlagen des betrieblichen Datenschutzes" wird im kommenden Jahr erneut angeboten. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.hz-weiterbildung.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.