Tandberg Data zeigt DiskStor D-Serie auf der CeBIT

Preview: Backupspezialist mit neuer disk-basierter Datensicherungslösung

(PresseBox) (Dortmund, Hannover, ) Fachbesucher können auf der CeBIT 2009 in Hannover einen ersten Blick auf die neue DiskStor(TM) D-Serie von Tandberg Data werfen. Die festplattenbasierte Backuplösung bietet kostengünstige und automatisierte Datensicherung und ergänzt Tandberg Datas Lösungen für mehrstufige Backup- und Archivierungsumgebungen. Der Anbieter professioneller Datensicherungslösungen wird das DiskStor im zweiten Quartal 2009 vorstellen.

Die DiskStor D-Serie ist eine Backuplösung, die zentrale und umfassende Datensicherheit für Laptops, Desktops und ausgelagerte Büros bietet. Durch die nahtlose Integration in bestehende Backup-Umgebungen werden alle Daten automatisch geschützt - auch die, die traditionell nicht gesichert werden. Das DiskStor emuliert bis zu 100 Maschinen einer herkömmlichen Tape-Library und beschleunigt damit den Restore, bietet unmittelbaren Datenzugriff und reduziert die Wiederherstellungszeiten drastisch.

Mit dem DiskStor erweitert Tandberg Data sein Datensicherungsportfolio um eine diskbasierte Backuplösung, die sich optimal in eine mehrstufige Backup- und Archivierungsumgebung integrieren lässt. Während das DiskStor die anspruchsvollen Anforderungen an Backup und Wiederherstellung erfüllt, eignen sich die Bandsysteme optimal für die Langzeitzeitarchivierung, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sowie Desaster Recovery-Anforderungen.

Das DiskStor ist ab dem zweiten Quartal in verschiedenen Konfigurationen und mit einer Scale-up-Funktion erhältlich. Weitere Informationen und Preise werden bei der offiziellen Produktankündigung bekannt gegeben.

Tandberg Data präsentiert sich auf der CeBIT im Planet Reseller in Halle 25, Stand F128. Zur Vereinbarung eines Pressegesprächs wenden Sie sich bitte an Konzept PR.

Tandberg Data GmbH

Tandberg Data ist ein weltweit führender Anbieter und Hersteller von professionellen Speicherlösungen. Das Unternehmen bietet ein komplettes Spektrum an Tape Libraries, Tape Autoloader und Tape Drives (basierend auf den Tape-Technologieplattformen LTO(TM) , SLR(TM) und VXA(TM) ), Storage Software und Datenmedien bis hin zu Disk-basierenden Lösungen (wie dem RDX® QuikStor).

Alle Produkte und Lösungen werden exklusiv über qualifizierte Reseller vermarktet. Tandberg Data hat OEM-Vereinbarungen mit den wichtigsten Server-Herstellern geschlossen, darunter IBM, Hitachi, Fujitsu, Fujitsu-Siemens, Apple und Dell. Darüber hinaus unterstützen die Lösungen von Tandberg Data alle gängigen Betriebssysteme sowie Storage Software-Applikationen und können dadurch in heterogenen Netzwerkumgebungen eingesetzt werden. Alle Lösungen sind dafür konzipiert, die wachsenden Storage-Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen zu erfüllen. Aufgrund ihrer hohen Skalierbarkeit, Verlässlichkeit und Rückwärtskompatibilität garantieren sie einen langfristigen Investitionsschutz und niedrige Betriebskosten.

Zusätzlich zur Firmenzentrale in Oslo, Norwegen, unterhält TANDBERG DATA ASA Niederlassungen in den USA, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Japan und Singapur sowie Büros in Italien, Indien, China, Thailand und Brasilien. Tandberg Data ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Oslo Stock Exchange gehandelt werden (ticker=TAD).

Tandberg Data präsentiert sich auf der CeBIT 2009 im Planet Reseller Halle 25 / Stand F128. Die komplette Pressemappe zur CeBIT steht zum Download bereit unter http://www.konzept-pr.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.