Komplette Backup- und Recovery-Lösungen von Tandberg Data

Tandberg StorageLoader LTO2 und DLT VS160 sowie 420LTO-Laufwerk im Bundle mit Symantec Backup Exec QuickStart Edition

(PresseBox) (Dortmund, ) Tandberg Data bietet seine aktuellen Autoloader und Laufwerke ab sofort im attraktiven Bundle mit der Backup Exec QuickStart Edition von Symantec an. Käufer des StorageLoaders LTO2 oder DLT VS160 und des 420LTO-Laufwerks sichern sich so
den kostengünstigen Einstieg in die Welt von Backup Exec, der marktführenden Backup & Recovery-Software im Windows-Umfeld. Hard- und Software wurden von Tandberg Data und Symantec optimal aufeinander abgestimmt, so dass der Anwender nach der Installation von Hard- und Software sofort mit dem Backup starten kann. Die für Single-Server-Anwendungen konzipierte QuickStart Edition lässt sich bei Bedarf zur Vollversion von Backup Exec für Windows-Server aufrüsten.

Hardwareseitig erhalten die Kunden im Bundle die derzeit interessantesten Produkte im Tandberg-Sortiment. Der StorageLoader LTO2 ist mit einer Kapazität von 3,2 TB (komprimiert) der Autoloader mit der höchsten Speicherkapazität in der 1U-Klasse und schlägt im Preis jeden anderen Autoloader im LTO2-Segment. Herzstück des StorageLoaders LTO2 ist das halbhohe Tandberg 420LTO, das auch als Einzellaufwerk stark nachgefragt wird. Hersteller wie IBM
und Fujitsu Siemens Computers setzen dieses Laufwerk in ihren Servern ebenfalls ein.

Empfohlene Verkaufspreise (zzügl. MwSt.)

Tandberg 420LTO LTO2 Bandlaufwerk ab € 1.690,-
Tandberg StorageLoader DLT VS160 ab € 2.690,-
Tandberg StorageLoader LTO2 ab € 3.380,-

Tandberg Data GmbH

Tandberg Data ist ein weltweit führender Anbieter und Hersteller von professionellen Speicherlösungen. Das Unternehmen bietet ein komplettes Spektrum an Tape Libraries, Tape Autoloaders und Tape Drives (basierend auf den Tape-Technologieplattformen LTOT, SLRT und VXAT), Storage Software und Datenmedien bis hin zu Disk-basierenden Lösungen (wie dem RDX® QuikStor).
Alle Produkte und Lösungen werden exklusiv über qualifizierte Reseller vermarktet. Tandberg Data hat OEM-Vereinbarungen mit den wichtigsten Server-Herstellern geschlossen, darunter IBM, Hitachi, Fujitsu, Fujitsu-Siemens, Apple und Dell. Darüber hinaus unterstützen die Lösungen von Tandberg Data alle gängigen Betriebssysteme sowie Storage Software-Applikationen und können dadurch in heterogenen Netzwerkumgebungen eingesetzt werden. Alle Lösungen sind dafür konzipiert, die wachsenden Storage-Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen zu erfüllen.
Aufgrund ihrer hohen Skalierbarkeit, Verlässlichkeit und Rückwärtskompatibilität garantieren sie einen langfristigen Investitionsschutz und niedrige Betriebskosten.
Zusätzlich zur Firmenzentrale in Oslo, Norwegen, unterhält TANDBERG DATA ASA Niederlassungen in den USA, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Japan und Singapur sowie Büros in Italien, Indien, China, Thailand und Brasilien.
Tandberg Data ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Oslo Stock Exchange gehandelt werden (ticker=TAD).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.