VXA-Allianz gewinnt weitere prominente Mitglieder aus der Storage-Industrie

Neue Storage-Allianz zur Förderung von VXA verdoppelt Mitgliederanzahl; aktueller Analystenbericht attestiert VXAs globale Marktführerschaft im Bereich Tape-Automation für KMUs und den Einsatz auf Abteilungsebene:

(PresseBox) (Langen, ) Die weltweite Akzeptanz für Exabytes VXA Packet Tape-Format nimmt kontinuierlich zu. Die VXA-Allianz zählt eine Reihe neuer Mitglieder wie beispielsweise Adaptec, Computer Associates, Excelstor, Fujitsu Siemens Computers, Ingram Micro, Symantec/VERITAS, Tech Data und die TOLIS Group, die das Gründungsteam rund um Imation, Matsushita Electric Industrial, Ltd. (Panasonic), Sony, TDK sowie Exabyte ergänzen. Jedes einzelne Unternehmen bringt finanzielle oder andere Ressourcen in die Organisation ein. Die VXA-Allianz ist eine Branchenvereinigung im Bereich Tape-Storage, die Informationen rund um das VXA Packet Bandformat bereitstellt und für die globale Akzeptanz von VXA wirbt. Das VXA Packet Bandformat basiert auf digitalen Datenpaketen anstelle konventioneller linearer Spuren und gewährleistet damit eine erheblich höhere Datenintegrität.

„Die Mitglieder der VXA-Allianz verfolgen alle das gleiche Ziel: Sie möchten ihren Kunden zuverlässige und kosteneffektive Lösungen bieten, die deren Anforderungen an eine Datensicherung erfüllen“, erläutert Jim Ellis, General Manager of Global Product Strategy bei Imation. „Die wachsende Anzahl prominenter Player im Storage-Markt, die unsere gemeinsamen Anstrengungen unterstützen, ist ein weiterer Beweis für die globale Bedeutung des VXA-Formats.“

Die weltweite Akzeptanz hat sich VXA redlich verdient: Über drei Generationen hinweg wurden die VXA-Produkte von Exabyte und unabhängigen Testlabors unter härtesten Bedingungen getestet, um einen zuverlässigen und vollständigen Daten-Restore sicherzustellen. (Details unter www.exabyte.com/technology/tested.) Diese rigorosen Tests beweisen Unternehmen in aller Welt, dass sowohl VXA-Laufwerke als auch VXA-Automationsprodukte im Katastrophenfall ihr Verspre¬chen in Bezug auf eine extrem zuverlässige Datenwiederherstellung erfüllen. VXAs Reputation in puncto Zuverlässigkeit spiegelt sich auch in Marktdaten wider. Ein aktueller Analystenbericht von IDC hinsichtlich des weltweiten Absatzes von bzw. Umsatzes mit Tape-Automationsprodukten unterstreicht das rasche Marktwachstum von VXA. Der „IDC Worldwide Tape QView, October 2005“ dokumentiert Exabytes führende Position in der Einstiegsklasse der Tape-Automation – vorrangig für KMUs und den Einsatz auf Abteilungsebene. Dem Bericht zufolge ist Exabyte seit Ende des zweiten Quartals 2005 der eindeutige Marktführer in diesem Bereich mit einem Marktanteil (beim Umsatz) von 38 Prozent, der beinahe doppelt so hoch wie der des nächsten Mitbewerbers liegt. (Details unter www.exabyte.com/idcreport.)
Folgende Neuigkeiten in Bezug auf VXA wurden im letzten Monat bekannt gegeben:
• Exabytes weltweiter Launch der dritten Generation von VXA im Oktober 2005. Das VXA-320 Packet Drive speichert bis zu 320 GB auf einer einzigen Kassette bei einer Datentransferrate von bis zu 24 MB pro Sekunde (komprimiert). Der VXA-320 PacketLoader 1x10 ist ein voll ausgestatteter flacher Autoloader von nur einer Höheneinheit mit 10 Kassettenslots. Er bietet eine Kapazität von bis zu 3,2 TB sowie serienmäßig einen Barcode-Reader und Ethernet-Port für das Remote-Management.
• Exabytes Bekanntgabe der erweiterten OEM-Partnerschaft mit Fujitsu Siemens Computers, die das VXA-320 Packet Drive und VXA-320 PacketLoader 1x10 in ihr Portfolio aufnehmen und unter dem Markennamen FibreCAT TXV bzw. FibreCAT TX10 PacketLoader an kleine und mittlere Unternehmen vermarkten.

Konzept der VXA-Serie
Exabytes preisgekrönte VXA Packet-Technologie ist die bedeutendste Errungenschaft der Tape-Backup-Technologie der letzten zehn Jahre. Die VXA Packet-Technologie liefert eine digitale Antwort auf das mechanische Problem der Kopf-Band-Aus¬richtung – ein allgemein bekanntes Thema im Zusammenhang mit konventionellen Tape-Backup-Produkten, das die Datenwiederherstellung oftmals fehlschlagen lässt. VXA Packet-Drives schreiben und lesen Daten in individuell adressierten „Paketen“ auf die bzw. von der kompletten Bandoberfläche, im Gegensatz zur konven¬tionellen Methode, individuelle Spuren der Reihe nach zu lesen bzw. schreiben. Während des Read-Duty-Zyk¬lus werden Daten in kleinen Paketen dynamisch gesammelt und im VXA-Buffer in der korrekten Reihenfolge zusammen¬gesetzt. Dies entspricht der Art und Weise, wie Daten über das Internet zusammenge¬setzt werden. Die Folge ist eine erheblich höhere Datenzuverlässigkeit. Dank der VXA Packet-Technologie werden keine hoch präzisen Komponenten benötigt, um die Toleranzen innerhalb des Laufwerks möglicht klein zu halten. Hieraus resultiert eine wesentlich höhere Kapazität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu niedrige¬ren Kosten.
Die VXA-Produkte sind die einzigen Tape-Storage-Geräte mit 4-Level-Reed-Solomon-Fehlerkorrektur (ECC). Hiermit liegt die Wahrscheinlichkeit, Daten selbst von beschädigten Bändern wiederherzustellen, 180 Mal höher als mit vergleichbaren Bandformaten. VXA Packet Drives eignen sich ideal für die Härten der Automation. Sie bieten eine neue Klasse äußert zuverlässiger, voll ausgestatteter und erschwinglicher Tape-Automationsprodukte für KMUs und für den Einsatz auf Abteilungsebene (siehe auch IDC Report unter www.exabyte.com/idcreport.)

VXA-Allianz
Die VXA-Allianz, die einige der prominentesten Namen im Datensicherungsbereich umfasst, ist eine Vereinigung im Bereich Tape-Storage, die Informationen rund um das VXA Packet Bandformat bereitstellt und für die globale Akzeptanz von VXA als Standard für KMUs und auf Abteilungsebene wirbt. VXA, Exabytes patentiertes Bandformat, basiert auf digitalen Datenpaketen anstelle konventioneller linearer Spuren, das eine erheblich höhere Datenintegrität gewährleistet. VXA Laufwerke und Autoloader wurden von zahlreichen OEMs, darunter IBM, Apple, Fujitsu Siemens Computers und Fujitsu Ltd. ausgewählt. Dies bestätigt die Akzeptanz der VXA-Plattform als neuen Standard für Tape-Backup in dieser Klasse. Weitere Informationen unter www.VXA.com.

Tandberg Data GmbH

Die Exabyte Corporation, nun in ihrem 20. Jahr des Bestehens, ist als führendes Pionierunterneh¬men in den Bereichen Bandlaufwerke und Automation anerkannt. Mit ihrer preisgekrönten VXA Packet- und der patentierten ExaBotics™-Techno¬logie sowie dem innovativen Technologieansatz stellt Exabyte neue VXA™ und LTO™ (Ultrium™)-Produkte bereit, welche die Messlatte für Branchenstandards im Bereich Technologie, Qualität und Datenzuverlässigkeit konsistent anheben. Das Produktportfolio ist ideal geeignet für KMUs und Abteilungsserver, Arbeitsstationen sowie LANs und SANs, da sie wesentlich höhere Kapazität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu wettbe¬werbsfähigen Preisen bieten. Zum weltweiten Exabyte-Netzwerk von Distributoren, Resellern und OEMs, die den Anspruch an Innovationsfreudigkeit und Kundenservice des Unternehmens teilen, gehören IBM, Fujitsu Siemens Computers, Fujitsu Ltd., Apple, Imation, Tech Data, Ingram Micro, CDW, Condre und Arrow Electronics. Weitere Informationen unter www.exabyte.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.