Exabyte gewinnt Fujitsu Siemens Computers auch als OEM- Partner für VXA-320

Vertragsabschluss unterstreicht aktuellen Analystenbericht, der Exabyte in der Einstiegs-Tape-Automation eindeutig vorne sieht

(PresseBox) (Langen, ) VXA ist weltweit weiter auf dem Vormarsch. Zeitgleich mit einem Analystenbericht, der Exabyte eindeutig eine führende Marktposition in der Einstiegs-Tape-Automation zuerkennt, gibt der Spezialist für Backup-, Restore- und Archivierungssysteme bekannt, dass Fujitsu Siemens Computers auf VXA-320 setzt: Der OEM-Partner nimmt den VXA-320 Packet Drive und den VXA-320 PacketLoader 1x10 in sein Produktportfolio auf. Ziel ist die Vermarktung der Geräte speziell an kleine und mittlere Unternehmen des Kundenstamms. Fujitsu Siemens Computers vertreibt die Produkte, die auch auf der VISIT 2005 in Augsburg vorgestellt wurden, unter den Markennamen FibreCAT TXV bzw. FibreCAT TX10 PacketLoader.

VXA ist Exabytes patentiertes Tape-Format auf der Basis digitaler Datenpakete anstelle konventioneller linearer Spuren, das eine erheblich höhere Datenintegrität gewährleistet. Zeitgleich mit Fujitsu Siemens Computers Zusage, Exabytes dritte VXA-Generation in seinen Produkt-Mix aufzunehmen, veröffentlicht ein Report des renommierten Marktforschungsunternehmens IDC Branchendaten, die das rasche Marktwachstum von VXA unterstreichen. Der „IDC Worldwide Tape QView, October 2005“ dokumentiert Exabytes führende Position in der Einstiegsklasse der Tape-Automation. Dem Bericht zufolge ist Exabyte seit Ende des zweiten Quartals 2005 der eindeutige Marktführer in diesem Bereich mit einem Marktanteil von 38 Prozent (Umsatz), der beinahe doppelt so hoch wie der des nächsten Mitbewerbers liegt. IDC definiert die Einstiegsklasse in der Automation vorrangig als Autoloader mit den folgenden integrierten Technologien: VXA, DDS/DAT, DLT VS, AIT-1/2 und SLR.

„Der Marktanteil von VXA wächst weiterhin“, so Tom Ward, President und CEO von Exabyte. „Mit der Einführung der dritten Generation von VXA liegen Kapazität und Geschwindigkeit nun zwei ganze Generationen vor DDS – und verfügt über die zusätzlichen Vorteile der VXA Packet-Technologie in puncto Zuverlässigkeit. Dank unserer engen Partnerschaften mit den wichtigsten OEMs wie Fujitsu Siemens Computers haben wir diese hervorragende Position erreicht. Und wir erwarten, dass sich der starke Trend in Bezug auf die Akzeptanz fortsetzen wird.“

Fujitsu Siemens Computers nimmt dritte Generation von VXA in Produktmix auf Das FibreCAT TXV Bandlaufwerk mit VXA Packet-Technologie bietet bis zu 320 GB Kapazität und eine Datentransferrate von 24 MB pro Sekunde, d.h. die doppelte Kapazität und Geschwindigkeit der Vorgängergeneration von VXA. FibreCAT TXV eignet sich ideal für die Datensicherung von Desktop Publishing- sowie Datenbank-Management-Anwendungen, die Produktion von Audio- und Videodaten oder generell für ein Festplatten-Backup, d.h. für den professionellen sowie privaten Einsatz.

Der FibreCAT TX10 PacketLoader bietet ein zuverlässiges, kostengünstiges automatisiertes Backup für kleine und mittlere Unternehmen sowie dezentrale Standorte mit begrenzter Kapazität an IT-Personal. Das flache, Rack-optimierte Gerät von nur einer Höheneinheit, verfügt über ein VXA-320 Laufwerk und 10 Kassetten-Slots für eine Kapazität von bis zu 3,2 TB und eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 86,4 GB pro Stunde. Im Vergleich zu DAT-72 und DDS-5 zeichnet sich FibreCAT TX10 durch die vierfache Geschwindigkeit und Kapazität aus. Dank der langen Lebensdauer der Bänder, die sich mindestens 500 Mal wieder verwenden lassen, verzeichnet der FibreCAT TX10 die niedrigste Total Cost of Ownership (TCO) pro Gigabyte. VXA-Bänder sind extrem haltbar und ihre Datenintegrität liegt 180 Mal höher als diejenige vergleichbarer Bänder, so dass ein zuverlässiger Restore selbst von beschädigten Bändern sichergestellt wird. Der FibreCAT TX10 PacketLoader verfügt zudem über ein vor Ort austauschbares Laufwerk und ermöglicht somit ein einfaches Upgrade auf künftige VXA-Generationen. Im Lieferumfang sind verschiedene Extras ohne Zusatzkosten inbegriffen, wie beispielsweise ein integrierter Barcode-Reader für ein einfacheres Media-Management sowie ein Ethernet-Port für ein komfortables Remote-Management.

„Eine zuverlässige Datensicherung ist auch für kleine und mittlere Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg“, erläutert Dr. Helmut Beck, Vice President Storage bei Fujitsu Siemens Computers. „Viele solcher Unternehmen schützen sich jedoch auf unzureichende Weise gegen einen Datenverlust. Mit dem FibreCAT TX10 PacketLoader, der auf der VXA Packet-Technologie basiert und speziell auf die Anforderungen dieses Marktsegmentes zugeschnitten ist, sind Kunden in der Lage, ihre strategisch wichtigen Daten auf professionelle Art und Weise zu sichern und wiederherzustellen. Das Gerät ist nicht nur extrem robust, sondern auch sehr bedienerfreundlich sowie flexibel zu warten – und all dies zu einem vernünftigen Preis. Der neue FibreCAT TX10 PacketLoader ist eine ideale Ergänzung zu unserem Storage-Portfolio für kleine und mittlere Unternehmen.“

Alle VXA-320-Produkte gewähren volle Lese- und Schreib-Kompatibilität mit der zweiten Generation von VXA, und damit Investitionsschutz für VXA-Anwender. Genutzt werden können die gleichen VXA-2 Bänder, wobei mit diesen dann die doppelte Kapazität erreicht wird. Nur VXA X-Tapes bieten drei verschiedene Kassettengrößen (320/160/80 GB) und geben den Anwendern so die Flexibilität, die Kapazität ganz ihrem aktuellen Speicherbedarf und Budget anzupassen – VXA-320-User profitieren so von einem eindeutigen Preis-pro-Gigabyte-Vorteil im Vergleich zu DDS/DAT.

Diese Meldung folgt dem offiziellen Launch der dritten Generation von VXA im Oktober 2005 sowie der Gründung der VXA-Allianz, die am 12. Oktober 2005 bekannt gegeben wurde. Die VXA-Allianz, der Gründungsmitglieder wie Imation, Matsushita Electric Industrial, Ltd. (Panasonic), Sony, TDK und Exabyte angehören, ist eine Vereinigung im Bereich Tape-Storage, die Informationen rund um das VXA Packet Bandformat bereitstellt und für die globale Akzeptanz von VXA wirbt.

Fujitsu Siemens Computers Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Hersteller und zugleich Marktführer in Deutschland. Mit einer einzigartigen Bandbreite an Informationstechnologie – vom Handheld über Notebooks, Desktops bis hin zu Servern und IT Infrastrukturlösungen – ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Mittleren Ostens präsent und profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Mit seinem verantwortlichen strategischen Fokus auf die Zukunftsthemen Mobility und Business Critical Computing stellt Fujitsu Siemens Computers sicher, die spezifischen Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Weitere Informationen über Fujitsu Siemens Computers unter: www.fujitsu-siemens.de.

Exabyte Corporation Die Exabyte Corporation, nun in ihrem 20. Jahr des Bestehens, ist als führendes Pionierunternehmen in den Bereichen Bandlaufwerke und Automation anerkannt. Mit ihrer preisgekrönten VXA Packet- und der patentierten ExaBotics™-Technologie sowie dem innovativen Technologieansatz stellt Exabyte neue VXA™ und LTO™ (Ultrium™)-Produkte bereit, welche die Messlatte für Branchenstandards im Bereich Technologie, Qualität und Datenzuverlässigkeit konsistent anheben. Das Produktportfolio ist ideal geeignet für KMUs und Abteilungsserver, Arbeitsstationen sowie LANs und SANs, da sie wesentlich höhere Kapazität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu wettbewerbsfähigen Preisen bieten. Zum weltweiten Exabyte-Netzwerk von Distributoren, Resellern und OEMs, die den Anspruch an Innovationsfreudigkeit und Kundenservice des Unternehmens teilen, gehören IBM, Fujitsu Siemens Computers, Fujitsu Ltd., Apple, Imation, Tech Data, Ingram Micro, CDW, Condre und Arrow Electronics. Weitere Informationen unter www.exabyte.com.

Tandberg Data GmbH

Die Exabyte Corporation, nun in ihrem 20. Jahr des Bestehens, ist als führendes Pionierunterneh¬men in den Bereichen Bandlaufwerke und Automation anerkannt. Mit ihrer preisgekrönten VXA Packet- und der patentierten ExaBotics™-Techno¬logie sowie dem innovativen Technologieansatz stellt Exabyte neue VXA™ und LTO™ (Ultrium™)-Produkte bereit, welche die Messlatte für Branchenstandards im Bereich Technologie, Qualität und Datenzuverlässigkeit konsistent anheben. Das Produktportfolio ist ideal geeignet für KMUs und Abteilungsserver, Arbeitsstationen sowie LANs und SANs, da sie wesentlich höhere Kapazität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit zu wettbe¬werbsfähigen Preisen bieten. Zum weltweiten Exabyte-Netzwerk von Distributoren, Resellern und OEMs, die den Anspruch an Innovationsfreudigkeit und Kundenservice des Unternehmens teilen, gehören IBM, Fujitsu Siemens Computers, Fujitsu Ltd., Apple, Imation, Tech Data, Ingram Micro, CDW, Condre und Arrow Electronics. Weitere Informationen unter www.exabyte.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.