T-Systems beruft Roger Waller zum Produktionschef in der Schweiz

(PresseBox) (Zollikofen, ) .
- Roger Waller wechselt von HP zu T-Systems in der Schweiz.
- T-Systems Schweiz erweitert die Geschäftsleitung.
- Neue Struktur mit Vertrieb, Service, Produktion und Systemintegration.

T-Systems beruft Roger Waller auf die neu geschaffene Funktion des Produktionschefs in der Schweiz. Der 49-jährige Schweizer übernimmt ab dem 1. März 2012 die Verantwortung, dass Kunden die vereinbarten Leistungen über das gesamte Produktportfolio hinweg frist- und budgetgemäss erhalten. Zu seinen Aufgaben zählt auch, das Angebot an standardisierten Services auszubauen und weiterhin hohe Qualität für alle Leistungen sicherzustellen.

Roger Waller wechselt von HP zur Schweizer T-Systems. Dort war er zuletzt als Leiter EMEA MDR Software Services tätig. Er leitete die Neustrukturierung dieses Bereichs nach der Übernahme von EDS durch HP und führte 550 Mitarbeitende. Davor war er von 2002 bis 2007 bei EDS in verschiedenen Funktionen auf Schweizer und internationaler Ebene beschäftigt. Roger Waller startete seine berufliche Laufbahn bei der Swissair Informatik und hat sich während fast 20 Jahren auf Rechenzentrums-Services spezialisiert.

«Mit Roger Waller konnten wir einen sehr erfahrenen Manager für Rechenzentrumsleistungen gewinnen. Ich bin mir sicher, dass er dem Produktionsbereich neue Impulse geben kann - gerade vor dem Hintergrund einer steigenden Nachfrage nach Cloud-Lösungen», erläutert Pierre Klatt, Managing Director von T-Systems in der Schweiz.

Per 1. Januar 2012 hat sich T-Systems in der Schweiz neu aufgestellt Die neue Organisationsstruktur zielt darauf ab, die Zusammenarbeit in Vertrieb, Service, Produktion und Systems Integration durchgängig und noch schlagkräftiger zu machen. Die beiden neuen Bereiche Service und Produktion entstanden aus dem bisherigen Bereich ICT Operations.

Weitere Informationen zur neuen Geschäftsführung von T-Systems in der Schweiz unter: http://www.t-systems.ch/tsip/de/515234/startseite/ueber-t-systems/unternehmen/geschäftsführung

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit mehr als 128 Millionen Mobilfunkkunden sowie rund 35 Millionen Festnetz- und fast 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. September 2011). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Gross- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit etwa 238'000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 62,4 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte ausserhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2010).

T-Systems Schweiz AG

Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Grosskundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 47'600 Mitarbeiter verknüpfen bei T-Systems Branchenkompetenz mit ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte die Grosskundensparte einen Umsatz von rund 9,1 Milliarden Euro. In der Schweiz zählt T-Systems rund 650 Mitarbeitende und ist neben dem Hauptsitz in Zollikofen schweizweit an verschiedenen Standorten vertreten. Seit März 2011 ist das Schweizer SAP Systemhaus Data Migration Consulting AG ein Tochterunternehmen der T-Systems Schweiz AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.