T-Systems und Fairplay Productions schließen Vertrag für Produktionsservices zur FIFA WM 2006TM

Produktion und Übertragung aus einer Hand

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) T-Systems und Fairplay Productions haben heute in Darmstadt einen Kooperationsvertrag für das Produzieren von TV Beiträgen abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarungen unterstützt Fairplay die Telekom-Tochter bei Übertragungen außerhalb der Stadien während der FIFA WM 2006TM. Neben den Services wie Aufnahme, Schnitt und Ausspielung, umfasst das Angebot auch HD-Produktionen und das Bereitstellen von Ü-Wagen, so genannte SNG-Fahrzeuge (Satellite News Gathering), für Sportberichte aus Deutschland. Kunden bestellen die TV-Produktions- und Übertragungsleistungen dabei wie gewohnt über T-Systems.



Michael Pfad, Geschäftsführer der Fairplay Productions erläutert: „In Sachen Sportevents bieten wir beste Referenzen aus der Bundesliga. Mit dem Know-how unseres Personals und modernstem Equipment sind wir auch den hohen Anforderungen bei dieser weltweit beachteten Veranstaltung für Produktion und Übertragung bestens gerüstet.“



Timo von Lepel, Mitglied der Geschäftsleitung Media&Broadcast von T-Systems ergänzt: „Mit dieser Partnerschaft schaffen wir für unsere Kunden ein Leistungsspektrum, welches alle Leistungen für die Produktion, das Überspielen und Aussenden der Signale umfasst. Damit sind wir der einzige Marktteilnehmer, der zur WM alles aus einer Hand anbieten kann, flexibel und mit gewohnt hoher Qualität.“



Aufgrund des großen Medieninteresses, welches die FIFA WM 2006TM mit sich bringt, werden neben der Berichterstattung von den Spielen zusätzliche Produktions- und Übertragungsleistungen nachgefragt. Diese Leistungen konzentrieren sich dabei auf den Bereich der mobilen Berichterstattung an so genannten „Non Venue Locations“ − also auf Standorte, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit eigentlichen Spielen stehen. Dies sind zum Beispiel Aktivitäten in den einzelnen Austragungsstätten oder Unterkünften der Mannschaften, Berichterstattungen und Informationen über die Kultur, die Bevölkerung und die Geschichte Deutschlands. Aber auch Interviews außerhalb der Stadien mit Spielern, Funktionären sowie Pressekonferenzen der Mannschaften. 32 Teams, verteilt auf ganz Deutschland, sorgen täglich für Informationsbedarf bei den daheim gebliebenen Fans.







FairPlay Productions GmbH

ist einer der größten Sportproduzenten Europas. Unter anderem ist FairPlay seit 2004 für die Produktion der Bewegtbilder aller 612 Spiele der Bundesliga und 2. Fußballbundesliga pro Saison verantwortlich. Im Auftrag der Deutschen Fußball Liga (DFL) produziert FairPlay das Basissignal und hat mit den Sendern PREMIERE, ARD, DSF und ZDF Vereinbarungen über sämtliche weitere produktionsspezifischen Leistungen (unilaterale Leistungen).



Die jahrelange Erfahrung der Mitarbeiter im Bereich der Produktion macht FairPlay Productions zudem zu einem führenden Unternehmen bei technischen Innovationen, Medienberatung bei Stadionneu – und Umbauten, Multimediaproduktionen und Venuemanagement. Die dezentrale Organisationsform mit Büros in Hamburg, München, Köln und Nürnberg bietet unseren Kunden schnelle und optimale Betreuung. Über unsere Kunden und uns erfahren Sie mehr unter:

www.fairplayproductions.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.