T-Systems sendet TV-Bilder in Kinoqualität erstmals aus Satelliten-Übertragungswagen

IFA 2005: Premiere auf der Internationalen Funkausstellung

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) T-Systems zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin erstmals ein Übertragungsfahrzeug, das Fernsehbilder in HDTV (High Definition Television) über Satellit sendet. Damit übertragen Programmveranstalter hoch auflösende Bilder in Kinoqualität an ihre Studios - auch live.

Besucher sehen den neuen Übertragungswagen im Einsatz: In Halle 6.2 verfolgen sie, wie das Fahrzeug HDTV-Bilder von Berlin zu einer Erdfunkstelle sendet. Von dort gelangen die Daten via Satellit zurück nach Berlin. Dabei können die Besucher die Bildqualität bei jedem Schritt auf Monitoren selbst beurteilen.

Satellitenübertragungen aus Fahrzeugen brauchen keine terrestrischen Kabelverbindungen. Somit können sie mit der entsprechenden Technik auch HDTV-Live-Bilder aus Gegenden oder Ländern senden, die nur über eine gering ausgebaute Infrastruktur für Übertragungen verfügen. Darüber hinaus ist es für Konzertveranstalter künftig möglich, Events an einem Standort gleichzeitig in anderen Städten in Kinos oder auf Open-Air-Großbildleinwänden zu zeigen.

T-Systems sendet Aufnahmen im HDTV-Format verschlüsselt an die Fernsehstudios. Damit bleiben Exklusivrechte bei Fernsehübertragungen gewahrt. Kein Dritter kann die Bilder unbefugt abrufen und eventuell selbst in Sendungen verarbeiten oder Bilder ins Internet stellen.

Neuer Standard für Übertragungen

Media&Broadcast, die Rundfunksparte von T-Systems, überträgt HDTV-Bilder im neuen DVB-S2-Standard (DVB-S = Digital Video Broadcast Satellite). Dieser nutzt neue Verfahren, mit denen T-Systems die Signale im Vergleich zu DVB-S um rund 30 Prozent effizienter überträgt: Nur so verarbeiten herkömmliche Satellitentransponder die deutlich höhere Datenmenge des HDTV-Signals.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.