T-Systems baut und betreibt internationales Unternehmensnetz für Roche-Konzern

Einheitliches Datennetz für 30 Standorte in 20 Ländern

(PresseBox) (Zollikofen/Frankfurt, ) T-Systems wird ein neues internationales Datennetz für Roche aufbauen und betreiben. Der Vertrag mit dem Schweizer Roche-Konzern sieht vor, mehr als 30 Standorte in über 20 Ländern in Europa, im mittleren Osten und in Afrika miteinander zu vernetzen.


T-Systems in der Schweiz betreut den Konzern von Zollikofen bei Bern aus. Das neue Netz wird auf einheitlicher Technologie basieren, was die Betriebskosten im Vergleich zum heutigen heterogenen Netz senkt. Alle Daten werden dann über ein geschlossenes virtuelles Netz auf ein Glasfasernetz von T-Systems zwischen den Roche-Standorten transportiert. Damit bietet das virtuelle private Netzwerk ein hohes Maß an Sicherheit.


Weiterhin regelt eine spezielle MPLS-Plattform (MPLS = Multiprotocol Label Switching) den gesamten Datenverkehr. Unter anderem nutzt sie die tatsächlich benötigten Bandbreiten im Netz flexibel aus. So entfallen Kosten für gemietete, aber zeitweise überflüssige Übertragungskapazitäten. Zudem erlaubt die Technik dem Datenverkehr Vorfahrtsregeln zuzuweisen. Zum Beispiel transportiert sie unternehmenskritisch klassifizierte Daten immer auf dem schnellsten Weg.


"Neben unseren hohen Anforderungen an die Service Level Agreements, die erfüllt werden mussten, hat uns vor allem die gelebte Kundenorientierung und Flexibilität der Lösung überzeugt", meint André Rudin, Leiter Data Communications von Roche Pharma. "Wir waren von Anfang an stark im Projekt involviert, konnten die Lösung aktiv mitgestalten und an unsere spezifischen Bedürfnisse anpassen." Die Flexibilität in der Vertragsgestaltung, die lückenlose Internationalität der Leistungen aus einer Hand und nicht zuletzt die moderne Netzwerktechnologie haben den Ausschlag für T-Systems gegeben.


"Wir können international tätigen Unternehmen weltweit ein modernes Netz auf Basis der gleichen Technologie anbieten", sagt Gregor Stücheli, CEO T-Systems Schweiz AG. "Unsere Kunden profitieren dadurch von geringeren Betriebs- und Wartungskosten. Sie können das Netz zudem flexibel auf ihren Bedarf anpassen und neue Dienste einführen."


Roche
Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist ein global führendes, forschungsorientiertes Healthcare-Unternehmen in den Bereichen Pharma und Diagnostika. Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, die der Früherkennung, Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten dienen, trägt das Unternehmen auf breiter Basis zur Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität von Menschen bei.


Roche ist einer der weltweit bedeutendsten Anbieter von Diagnostika, der grösste Hersteller von Krebs- und Transplantationsmedikamenten und nimmt in der Virologie eine Spitzenposition ein. 2004 erzielte die Division Pharma einen Umsatz von 21,7 Milliarden Franken und die Division Diagnostics Verkäufe von 7,8 Milliarden Franken. Roche beschäftigt rund 65 000 Mitarbeitende in 150 Ländern und unterhält Forschungs- und Entwicklungskooperationen und strategische Allianzen mit zahlreichen Partnern. Hierzu gehören auch Mehrheitsbeteiligungen an Genentech und Chugai. Weitere Informationen zur Roche-Gruppe finden sich im Internet (www.roche.com)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.