Baumaschinenhersteller Komatsu setzt in Südafrika auf Cloud Computing-Lösung von T-Systems

"Dynamic Services for SAP" in der Automobilbranche stark nachgefragt

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Komatsu hat T-Systems damit beauftragt, in Südafrika ein Informations- und Steuerungssystem aufzubauen, mit dem alle Geschäftsbereiche im Zusammenhang betrachtet werden können. Das Projekt erstreckt sich auf 39 Standorte des Baumaschinenherstellers in Südafrika, Botswana, Namibia und zählt zu den größten seiner Art im südlichen Afrika. Unter anderem soll die IT-Lösung, für die eine Software des Herstellers SAP zum Einsatz kommt, in den Bereichen Fahrzeug-Management, Kundenservice und Kundenbindung für Verbesserungen sorgen. Die "Dynamic Services for SAP" haben sich in der Automobilbranche bereits bewährt. Es ist die Cloud Computing-Lösung von T-Systems, die von der Branche derzeit stark nachgefragt wird.

Komatsu hat sich für den Wechsel auf die neue Anwendung entschieden, nachdem das Altsystem an seine Grenzen stieß. T-Systems wird die Lösung die nächsten fünf Jahre in seinem Rechenzentrum bei Johannesburg betreiben. Der Auftrag ging an die Großkundensparte der Deutschen Telekom, da diese sowohl im Automobilsektor als auch im SAP-Umfeld weltweit zu den führenden Dienstleistern zählt.

T-Systems International GmbH

Mit einer weltumspannenden Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen betreibt T-Systems die Informations- und Kommunikationstechnik (engl. kurz ICT) für multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen. Auf dieser Basis bietet die Großkundensparte der Deutschen Telekom integrierte Lösungen für die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft. Rund 46.000 Mitarbeiter verknüpfen Branchenkompetenz und ICT-Innovationen, um Kunden in aller Welt spürbaren Mehrwert für ihr Kerngeschäft zu schaffen. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte T-Systems einen Umsatz von rund 11 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.