Am Puls der Zeit

Zwanzig Jahre SYSTEM AG für IT-Lösungen - Eine Zwischenbilanz

(PresseBox) (Lohmar, ) Nach 20 Jahren Firmengeschichte zieht die Geschäftsleitung der SYSTEM AG, mittelständischer IT-Dienstleister aus Lohmar, eine Zwischenbilanz. Wer in dem schnelllebigen IT-Wirtschaftszweig Bestand haben will, braucht eine solide Geschäftspolitik, Kompetenz und Erfahrung.

Das in Lohmar ansässige Unternehmen begann 1986 mit der Gründung eines Ein-Mann- Unternehmens. Heute behauptet die Aktiengesellschaft ihre Position im Bereich betriebswirtschaftliche Softwarelösungen und Netzwerktechnik für Kunden aus Industrie, Handel und öffentlichen Institutionen. Mit der Partnerschaft zum britischen Software- Hersteller Sage, einem der größten Anbieter für betriebswirtschaftliche Softwarelösungen für den Mittelstand, liefert die SYSTEM AG viele IT-Lösungen und EDV aus einer Hand.
Inzwischen ist das Unternehmen größter Sage-Händler Deutschlands und führender Development-Partner. Stolz blickt man auf mehr als 1000 erfolgreiche Projekte.
Besonderes Know-how liefert das IT-Systemhaus auch im After-Sales-Bereich.

Dank einer gelebten Firmenphilosophie und der flachen Unternehmenshierarchie ist das 50-köpfige Mitarbeiterteam über einfache Kollegialität längst hinausgewachsen. Viele von Ihnen sind bereits zehn Jahre und länger dabei.

"In den nächsten Jahren streben wir an, unsere Marktführerschaft im Bereich Development auszubauen und zu festigen", kommentiert Vorstand Peter Wisser. "So sind wir bestens für die nächsten 20 Jahre gerüstet".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.