SYNLIFT mit neuem Geschäftsbereich: Windbetriebene Industrielle Prozesse

(PresseBox) (Berlin, ) Hohe Energiekosten stellen vor allem für die Betreiber energieintensiver industrieller Prozesse eine Herausforderung dar. Seit Inkrafttreten der jüngsten EEG-Novelle im Januar 2009 bietet für diese Unternehmen die Substitution konventioneller Energie durch Windenergie eine ökonomisch attraktive Option. Über den Direktbezug ihres Stromes von Windenergieanlagen innerhalb lokaler Subnetze(Eigenverbrauch) sowie mittels Windenergiebezug über das öffentliche Netz (Direktvermarktung) können günstige und langfristig stabile Energiekosten realisiert werden. Flexibilität schafft die EEG-Novelle mit der Möglichkeit, den produzierten Strom periodisch immer wieder auch gegen EEG-Vergütung einzuspeisen.

Vor diesem Hintergrund hat das Berliner Unternehmen SYNLIFT Systems GmbH einen neuen Geschäftsbereich etabliert: Windbetriebene industrielle Prozesse. Speziell für energieintensive Unternehmen werden Prozessabläufe analysiert und darauf aufbauend Konzepte zur optimalen Integration von Windenergie erarbeitet und realisiert. Um einen möglichst hohen Windenergie-Eigenverbrauch zu ermöglichen, finden bei der Prozessführung insbesondere Maßnahmen zum Last- und Speichermanagement Berücksichtigung. Exemplarisch dafür steht die aktuelle Projektbearbeitung für eine mittelständische Gießerei im Land Brandenburg.

SYNLIFT nutzt für diese Geschäftsaktivitäten seine Erfahrungen im Bereich Windbetriebene Meerwasserentsalzung. Mit SYNWATER® hat das Unternehmen eine eigene Systemlösung entwickelt, an der vor allem im Mittelmeerraum, auf der arabischen Halbinsel und in Australien Interesse besteht.

Aktuell informiert SYNLIFT Unternehmen aus dem Bereich Metallerzeugung & Metallumformung im Rahmen von Seminaren über die Bandbreite der technischen Möglichkeiten windbetriebener elektrothermischer Prozesse sowie über genehmigungsrechtliche Aspekte und wirtschaftliche Potentiale. Die Veranstaltungen, die im März und April 2009 stattfinden, werden durch das Institut für Elektroprozesstechnik der Leibnitz Universität Hannover begleitet.

Nähere Informationen unter: http://www.synliftsystems.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.