Das Medienmagazin KLARTEXT sucht Kooperationen mit möglichen Partnern

(PresseBox) (Bern, ) Das Medienmagazin KLARTEXT führt Gespräche mit möglichen Partnern für eine organisatorische oder publizistische Zusammenarbeit. Dazu gehört der 2009 gegründete Verband Kreativwirtschaft Schweiz, welcher bereits an der Dezembernummer von KLARTEXT mitwirkt. Zu den möglichen Partnern gehört insbesondere auch der Herausgeberverein des jüngeren Medienmagazins EDITO.

Der Stiftungsrat KLARTEXT führt derzeit Gespräche mit dem Herausgeberverein von EDITO für ein mögliches Joint-Venture-Projekt. Die Stiftung und der Verein würden als gleichberechtigte Partner ein gemeinsames Medienmagazin herausgeben. Start des Magazins: frühestens im Frühling 2011.

Eine Delegation des Stiftungsrats führt nach Rücksprache mit seiner Stifterin, der Mediengewerkschaft comedia, die Gespräche mit einer Delegation des Vereins. Die Schwesterorganisationen ssm und impressum sind die tragenden Mitglieder des Vereins; ihnen wir das Projekt, das in Ausarbeitung ist, nächstens unterbreitet.

Die Vorgängerorganisation von comedia, die Schweizerische JournalistInnen-Organisation SJU, hat die Stiftung Klartext vor 30 Jahren lanciert und unterstützt sie seither massgebend.

Für die Mediengewerkschaft comedia ist wichtig, dass den Schweizer Medien und ihren MacherInnen ein unabhängiges und kritisches Magazin erhalten bleibt, das in die Kulissen der Medien leuchtet und ihre Entwicklung aufmerksam und kompetent begleitet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.