Altiris mit neuer Version von Wise Package Studio® zur deutlich besseren Beurteilung der Auswirkungen und Risiken beim Patchmanagement

Mit dem neuen Wise Package Studio werden die Probleme beim Patchmanagement auf ein Minimum reduziert. Testmöglichkeiten erzielen fehlerfreie Patch Rollouts.

(PresseBox) (Düsseldorf, Orlando (ManageFusion), ) Altiris hat auf der wichtigsten Anwenderkonferenz für Systemmanagement in den USA, der ManageFusion in Orlando, eine neue Version von Wise Package Studio® angekündigt. Diese enthält einzigartige Funktionen zur Beurteilung von Patch-Auswirkungen und deren Risiken und hilft, den fehlerfreien Rollout von Patches sicherzustellen. Wise Package Studio 6.0 ist wegweisend für ein fortschrittliches Softwaremanagement und rationalisiert die Beurteilung und Einrichtung von Patches für sichere und stabile Softwareumgebungen.

Steve Morton, Altiris VP für Produktmanagement und -marketing, dazu: „Wise Package Studio erstellt eine solide Softwarebasis und eine einzige, vertrauenswürdige Quelle für Software-Lifecycle-Management. Die Version 6.0 unterstützt darüber hinaus Best Practices im Softwaremanagement, so dass bei der Verteilung von Patches die angestrebte Sicherheit erreicht wird und gleichzeitig die Stabilität der Software bestehen bleibt.“

Zu diesem Schluss kommt auch Gartner, Inc. in einem jüngst veröffentlichten Report: „Automatisch ausgelöstes Sicherheitspatchen bleibt auf Unternehmensebene Wunschdenken. Das Kernproblem ist nicht die Zahl der benötigten Patches, die in der Tat durch Automation effizienter gehandhabt werden kann. Das Testen vor der Verteilung und Einrichtung ist die größte Hürde für vollständige Automation.” (Quelle: Gartner, Inc.: „Management Update: Automated Security Patching Remains Elusive” von Tom Scholtz und F. Christian Byrnes, veröffentlicht am 24. August 2005).

Das Patchen eines Betriebssystems oder einer Anwendung kann bestehende Dateien überschreiben und dadurch Anwendungen zum Absturz bringen. Wise Package Studio identifiziert Software, die bei der Einführung eines neuen Patches in die Umgebung nachteilig beeinflusst werden kann. Außerdem kann ein Softwarepatch fehlschlagen und nicht alle Probleme beseitigen, für die er angedacht war. Die Risikoeinschätzung von Wise Package Studio identifiziert Fälle, in denen eine Patchinstallation bestimmte Dateien auslässt, die aktualisiert werden sollten.

Wise Package Studio 6.0 beinhaltet ein neues, webbasiertes Erfassungswerkzeug. Dies beseitigt die Notwendigkeit, vorab Software zur Paketierung von Software zu installieren, und spart so Zeit und Aufwand. Wise Package Studio enthält jetzt zusätzlich:
• Ein Revisions-Kontrollsystem, mit dem Anwender davon abgehalten werden können, konfliktträchtige Änderungen an Paketen durchzuführen. Es identifiziert vollzogene Änderungen an Paketen und erlaubt Anwendern, zu einer früheren Version des Pakets zurückzuwechseln.
• Unterstützung für serverseitige Abwicklung und Taskmanagement, das die Leistung erheblich verbessert und den Netzwerkverkehr reduziert.
• Erweiterte Funktionalität zum Konfliktmanagement, die bei der Erkennung von Applikationskonflikten intelligenter vorgeht.

Lizensierung und Verfügbarkeit
Wise Package Studio wird im vierten Quartal 2005 erhältlich sein. Wise Package Studio ist auch als Komponente der Altiris Client Management Suite™. erhältlich Für weitere Informationen oder einen Kontakt zu einem Vertriebsrepräsentanten von Altiris besuchen Sie www.altiris.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.