Sybase zeigt auf der EBIF Lösungen für Herausforderun-gen der Finanzbranche

(PresseBox) (Düsseldorf / Frankfurt, ) Sybase, führender Anbieter von Enterprise IT-Infrastruktur und mobiler Software, zeigt auf der European Banking & Insurance Fair (EBIF) in Frankfurt Lösungen, mit denen Finanzdienstleister aktuelle Herausforderungen wie rasch wachsende Datenmengen, erhöhte Anforderungen an die Sicherheit sowie die Notwendigkeit zur revisionssicheren Datenhaltung (Compliance) und zum Information Lifecycle Management (ILM) adressieren können.

Einen Schwerpunkt bilden neue Lösungen auf Grundlage der analytischen Datenbank Sybase IQ, die in immer mehr Banken und Versicherungen für die Auswertung von Daten eingesetzt wird. „Finanzdienstleister müssen geradezu explodierende Da-tenmengen kostengünstig speichern und schnell auswerten – das geht mittlerweile in den Terabyte-Bereich“, sagte Theo Ru-land, Area Vice President Central European Region und Ge-schäftsführer der Sybase GmbH. Zum einen müssten sie immer mehr operative Daten flexibel analysieren, etwa um den Erfolg von Produkten und Vertriebsaktivitäten zu kontrollieren, ihre Anlagestrategien zu planen, ihre Kundenbeziehungen zu inten-sivieren und andere Geschäftsprozesse zu optimieren. Zum anderen seien sie aufgrund von Auflagen der Aufsichtsbehör-den und Richtlinien wie Basel II gezwungen, riesige Mengen historischer Daten archivieren und bei Bedarf schnell zur Verfü-gung zu stellen. „Die speziell für Analysen entwickelte, paten-tierte Datenbanktechnologie Sybase IQ hilft genau bei der Lö-sung dieser Probleme, denn sie steigert bei Ad-hoc-Abfragen die Performance um das 10- bis 1000fache, komprimiert das Datenvolumen auf ein Fünftel bis ein Neuntel und senkt damit auch die Speicherkosten beträchtlich“, unterstrich Ruland. „Banken und Versicherungen können damit ein effizientes Onli-ne-Archiv aufbauen.“

Auf der EBIF wird eine Lösung von Dresdner Kleinwort Wasser-stein (DrKW) für das Customer Relationship Management (CRM) gezeigt, die auf den Datenbanktechnologien Sybase Adaptive Server Enterprise und Sybase IQ basiert. Die Nutzer können damit nicht nur Standard-Reports erzeugen, sondern auch flexible Ad-hoc-Analysen mit Business-Intelligence-Werkzeugen vornehmen.

Sybase präsentiert auf der EBIF auch Lösungen für die revisionssichere Datenhaltung. Dieses Ziel unterstützt – neben Sybase IQ – die Version 15.0 des „Datenbankflaggschiffs“ Adaptive Server Enterprise (ASE) mit neuen Leistungsmerkmalen wie dem Überwachen von Zugriffen und Veränderungen (Data Auditing). „Basel II und neue gesetzliche Vorschriften verlangen, dass der Informationsgehalt der Archivdaten unverändert bleibt. Unsere Daten-banktechnologien bieten Lösungen, die eine revisionssichere Datenhaltung erlauben und exakt die Philosophie des Information Lifecycle Managements unterstützen: die richtigen Daten in der richtigen Form zum richtigen Zeitpunkt dort verfügbar zu machen, wo sie benötigt werden - und das zu möglichst geringen Kosten“, erklärte Ruland. Der Sybase-Partner rent a brain GmbH stellt auf dem Stand von Sybase eine Lösung für die zertifizierte E-Mail-Archivierung (iMARC) vor, die ebenfalls das Thema Compliance unterstützt.

Basel II hat auch die Anforderungen an Risikokontrolle und Si-cherheit der Daten erhöht. Hier bietet ASE 15.0 seit der Version 12.5 mit der Möglichkeit, Daten auf der Festplatte verschlüsselt zu speichern, ohne dass Anwendungen geändert werden müs-sen, eine neue Qualität des Zugriffsschutzes.

Darüber hinaus zeigt Sybase auf der EBIF weitere für die Fi-nanzbranche relevante Lösungen und Produkte. Dazu gehören unter anderem die Analyse von Daten in Echtzeit, die Unter-stützung der Serviceorientierten Softwarearchitektur (SOA) durch ein integriertes Werkzeug (Sybase WorkSpace), die Ver-arbeitung von Business Events in Anwendungssystemen (Real Time Data Services – RTDS) sowie die Modellierung von Ge-schäftsprozessen, Daten und Objekten (PowerDesigner 11).

Weitere Partner, die auf dem Sybase-Messestand Lösungen für Finanzdienstleister vorstellen, sind Bradmark (mit einer neuen Überwachungslösung für Datenbanken, Replikation und Be-triebssysteme) sowie targit GmbH, die eine Applikation für das automatisierte Pricing von derivativen Finanzinstrumenten zeigt.

Interessenten finden diese Produkte in Halle 5.1, Stand A 27.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.