Sybase als Branchenführer im Bereich Mobile Gerätemanagementsoftware für Unternehmen im neunten Jahr in Folge ausgezeichnet

Neuer Bericht des führenden Analystenunternehmens verzeichnet einen Marktanteil von 19,7 Prozent für Sybase Afaria-Lösung im mobilen Gerätemanagementsegment

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Sybase, Inc., ein Unternehmen der SAP (NYSE: SAP) und ein führender Anbieter von Unternehmens- und Mobilitätssoftware, hat bekannt gegeben, dass das führende IT-Marktforschungsunternehmen IDC im kürzlich veröffentlichten Worldwide Mobile Device Management Enterprise 2010 - 2014 Forecast 2009 Vendor Shares Report1 Sybase im neunten Jahr in Folge als führend im Bereich mobiler Gerätemanagementsoftware (Mobile Device Management MDM) ausgezeichnet hat.

"Die Notwendigkeit, sich den weitreichenden Einsatz individueller Geräte im Unternehmen kosteneffizient und auf sichere Art und Weise zu eigen zu machen, hat dabei geholfen, das Interesse an mobilem Gerätemanagement und Sicherheit zu steigern", so Stacy Crook, Senior Analyst für Forschungen im Bereich Unternehmensmobilität bei IDC. "Wenn sie nicht ordnungsgemäß verwaltet werden, können sogenannte 'Consumer Devices' in Unternehmen eine ganze Reihe neuer Sicherheitsrisiken und Kosten verursachen und gleichzeitig der Komplexität eine neue Ebene hinzufügen."

"Die stetige Einführung neuer Geräte lässt die mobile Landschaft zunehmend komplexer werden. Es wird für Kunden immer kritischer, Geschäftsprozesse und Daten aus dem gesamten Unternehmen sicher zu mobilisieren," so Willie Jow, Vice President, Mobility Marketing bei Sybase. "Sybase Afaria, verbunden mit der Sybase Unwired Platform, bietet Kunden durch ein starkes Partner-Ökosystem eine äußerst umfassende, branchenführende Lösung und Managed Mobility Services, die helfen, diese Komplexität zu minimieren. Die Auszeichnung von Sybase als Branchenführer für mobiles Gerätemanagement - beispiellos im neunten Jahr in Folge - durch IDC ist ein weiterer Beweis für unseren Erfolg."

Laut IDC-Definition umfasst die Software für mobiles Gerätemanagement (Mobile Device Management Enterprise Software) zum einem Standardeigenschaften, die auch in allen Lösungen für die Verwaltung von Desktops zu finden sind, wie z.B. die Fortführung von PCHardware- und Softwarebeständen, die Softwareverteilung, die Verwaltung von Antiviren-Scan- Dateien und der Fernzugriff für Systemdiagnosen. Darüber hinaus bieten MDM-Lösungen für Unternehmen weitere Funktionalitäten, die die Anforderungen mobiler und drahtloser Anwender berücksichtigen, wie beispielsweise mobile Sicherheit, Unterstützung für Offline- und drahtlose Synchronisation sowie Backup- und Wiederherstellungsfähigkeiten.

Informationen zur Sybase Unwired Platform

Die Sybase Unwired Platform ist eine flexible, offene und skalierbare Unternehmensplattform für Anwendungen und Dienste, die auf bewährten Technologien des Marktführers im Bereich Mobility basiert. Dank der nahtlosen Integration in zahlreiche Unternehmensanwendungen wie beispielsweise SAP und der Unterstützung für Standarddatenbanken, serviceorientierte Architekturen und Webservice-Protokolle, ermöglicht die Plattform eine neue Generation von mobilen Anwendungen und Diensten, die in der Lage sind, jedes Unternehmen zu verändern.

Die Plattform stellt sicher Daten und Dienste auf allen gängigen Geräteplattformen bereit und Entwickler profitieren bei der Weiterentwicklung mobiler Anwendungen vom leistungsstarken 4GL-Tooling und von der Integration mit gängigen Entwicklungsumgebungen wie beispielsweise Eclipse. In Verbindung mit dem branchenführenden Afaria Server werden die Fähigkeiten der Sybase Unwired Platform noch dadurch erweitert, dass die Verwaltung, Sicherung und Bereitstellung mobiler Daten, Anwendungen und Geräte von einer einzigen Konsole zentral verwaltet werden können. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sybase.com/SUP.

Vorausschauende Aussagen

Alle in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten sind, sind vorausschauende Aussagen gemäß der Definition im U.S. Private Securities and Litigation Reform Act von 1995. Wörter
wie "antizipieren", "glauben", "einschätzen", "erwarten", "vorhersehen", "beabsichtigen", "können/könnten", "planen", "projizieren", "vorhersagen", "sollen/sollten" und "werden" und ähnliche Ausdrücke in ihrer Beziehung zu SAP sind gewählt, um solche vorausschauenden Aussagen zu identifizieren. SAP übernimmt keine Verpflichtung, irgendeine solcher vorausschauenden Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren. Alle vorausschauenden Aussagen hängen von verschiedenen Risiken und Unsicherheiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Die Faktoren, die die zukünftigen finanziellen Ergebnisse von SAP beeinflussen können, sind umfangreicher in den bei der Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereichten Unterlagen, einschließlich dem bei der SEC eingereichten aktuellen Geschäftsbericht der SAP nach "Form 20-F", erörtert. Leser werden davor gewarnt, sich auf die vorausschauenden Aussagen, die nur eine Aussagen für den Zeitpunkt enthalten, in dem sie gemacht werden, unangemessen zu verlassen.

Sybase GmbH

Sybase, ein Unternehmen der SAP, ist ein führender Anbieter von Unternehmens- und Mobilitätssoftware für das Management, die Analyse und Mobilisierung von Informationen. Wir sind im Hinblick auf Performance weltweit als führend anerkannt, und haben uns in den Datenintensivsten Branchen in allen gängigen Systemen, Netzwerken und Endgeräten bewährt.

Unternehmenskritische Systeme von Finanzdienstleistern, von Telekommunikations- und Produktionsunternehmen sowie von Behörden und Verwaltungen basieren auf unseren Lösungen in den Bereichen Informationsmanagement, Analytics und Unternehmens- Mobilisierung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.