Sybase IQ ist Basis für CRM-Analysen bei Dresdner Klein-wort Wasserstein

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die analytische Datenbank Sybase IQ wird jetzt auch von Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) eingesetzt. Die Investmentbank der Dresdner Bank AG nutzt sie im Rahmen ihres Customer Relationship Management (CRM) Systems für Business-Intelligence(BI)-Analysen sowie den Aufbau datenintensiver Charts. Das hat Sybase, führender Anbieter von Enterprise IT-Infrastruktur und mobiler Software, mitgeteilt.

Die rasch wachsenden operativen Datenmengen waren für die Bank der Anlass, eine speziell auf Analysen zugeschnittene Datenbanktechnologie einzuführen. „Die freien Ad-hoc-Abfragen über ein BI-Werkzeug zogen mit wachsendem Daten-volumen bei der traditionellen relationalen Datenbank immer längere Laufzeiten nach sich“, berichtete Michael Bohrmann, Vice President Digital Markets/eCapital/ Head of CRM-Team bei DrKW in Frankfurt.

Die Bank stand vor der Alternative, entweder pflegeintensive Data Marts mit vorstrukturierten Daten aufzubauen und einen Hardware-Upgrade durchzuführen oder eine neue Datenbank-technologie zu nutzen. „Heute sind Ad-hoc-Abfragen bis zu 60 Mal schneller und wir benötigen für die Optimierung statt drei Tagen nur noch eine Stunde pro Monat“, beschreibt Bohrmann die Ergebnisse der Investition. „Dadurch konnten wir den Unix-Server durch einen preiswerten kleineren Intel-Server mit Linux ersetzen.“ Der Plattenbedarf ist dank der Komprimierung eben-falls gesunken.

„Immer mehr Finanzdienstleister nutzen Sybase IQ für Analy-sen, Reports und Data Warehouses mit sehr großen Daten-mengen“, sagte Theo Ruland, Geschäftsführer der Sybase GmbH in Düsseldorf. „Die patentierte Technologie verarbeitet Datenvolumen bis in den Terabyte-Bereich mit hoher Perfor-mance - und das zu äußerst günstigen Gesamtkosten.“

Die relationale, SQL-fähige Datenbank Sybase IQ wendet in-tern eine eigene Art der Speicherung und Verwaltung an. Da-durch werden die Antwortzeiten enorm beschleunigt. Bei der Abspeicherung werden die Daten bis zu 70 Prozent komprimiert. Das führende Preis-Performance-Verhältnis ist in zahlreichen TPC-H Benchmarks bestätigt worden. Die Daten-bank kann mit allen gängigen BI-Werkzeugen kombiniert wer-den.

Das von DrKW entwickelte CRM-System PRISM bietet eine Vielzahl von Standard-Reports. Darüber hinaus können die Nut-zer mit Hilfe eines BI-Werkzeugs flexible, mehrdimensionale Ad-hoc-Abfragen vornehmen und Daten über Kunden, Produkte und Vertriebsaktivitäten in beliebiger Komplexität und Detaillierung auswerten. Die CRM-Lösung wird weltweit, insbesondere aber an den Standorten Frankfurt, London und New York eingesetzt. DrKW will PRISM mit Hilfe eines Vertriebspartners (Entory) auch an andere Banken vermarkten.

Zur Datenexplosion hat unter anderem der neue Geschäftsbe-reich Digital Markets Revolution beigetragen, den DrKW vor wenigen Wochen vorgestellt hat. Er bietet eine E-Commerce-Suite mit elektronischen, internetbasierten Handels- und Analy-se-Diensten für beinahe alle Kapitalmarkt- und Investmentban-king-Produkte an. Das CRM-System soll dabei Daten automati-siert sammeln, auswerten und Kundenprofile erstellen.


Dresdner Kleinwort Wasserstein
Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) ist die Investmentbank der Dresdner Bank AG und seit Juli 2001 Teil der Allianz. Mit Hauptgeschäftsstellen in Lon-don und Frankfurt sowie einem internationalen Filialnetz einschließlich der Geschäftsstellen der Finanzzentren in New York und Tokio, bietet DrKW europäischen und internationalen Kunden durch die Sparten Capital Markets und Corporate Finance & Origination eine breit gefächerte Auswahl von In-vestmentbankprodukten und -dienstleistungen. Weitere Informationen: www.drkw.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.