Sonntag, 8. März: MVG Museum öffnet von 11 bis 17 Uhr

(PresseBox) (München, ) Das MVG Museum öffnet am kommenden Sonntag, 8. März, seine Tore. Es kann von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Ausstellung: Rund 20 historische Straßenbahnen, Busse und Arbeitsfahrzeuge geben einen Einblick in die über 130-jährige Entwicklung des Münchner Nahverkehrs. Schautafeln mit vielen Fotos und interessanten Texten informieren über Hersteller, technische Daten und die Lebensläufe der Exponate. Darüber hinaus werden unterschiedliche Themenbereiche wie Stadthistorie, Verkehrsentwicklung, Technikgeschichte, Uniformen und Accessoires, Beschilderung und Signale sowie die Funktionen der Leitstelle Bus und Tram dargestellt. Ein Simulator bietet Besuchern die Möglichkeit, selbst in die Rolle eines U-Bahnfahrers zu schlüpfen. Es werden laufend Führungen angeboten, darunter spezielle Rundgänge für Kinder.

Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche (6 bis 14 Jahre) bzw. Schüler und Studenten 2 Euro. Familien können eine Familienkarte für 5 Euro erwerben.

Anfahrt: Das MVG Museum befindet sich in der Ständlerstraße 20 in München-Ramersdorf. Es ist mit der Trambahnlinie 27, Haltestelle Schwanseestraße, und mit den StadtBus-Linien 139, 144 und 145, Haltestelle Ständlerstraße, zu erreichen. An allen Öffnungstagen fährt ab 11 Uhr ein Shuttlebus ab U-/S-Bahnhof Giesing zum MVG Museum. Er startet jeweils zur vollen und zur halben Stunde.

Das MVG Museum ist in der Regel an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat geöffnet. Eine genaue Terminübersicht gibt es unter www.mvgmobil.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.