Swisscom senkt die Interkonnektionspreise um rund 5 Prozent

(PresseBox) (Bern, ) Swisscom reduziert die Interkonnektionspreise für das Jahr 2006 um durchschnittlich ca. 5 Prozent. Die Interkonnektion regelt die Zusammenschaltung der Netze von Swisscom und den alternativen Anbietern. Mit der neuerlichen Preissenkung liegt Swisscom weiterhin im europäischen Mittel und setzt die geltenden regulatorischen Anforderungen fair, transparent und konsequent um.

Seit dem Jahr 1998 bietet Swisscom kostenorientierte Interkonnektionspreise an, die seit 2000 nach der Kostenmethode LRIC (long run incremental costs) berechnet werden. Die Neuberechnung der Kosten für das Jahr 2006 führt je nach angebotener Dienstleistung zu Preissenkungen von bis zu 15 Prozent. Die Preise beinhalten nur die durch die Interkonnektionsdienste verursachten Zusatzkosten und keine Gewinne. Die von Swisscom angewandte Methode basiert auf internationaler Praxis und ist wissenschaftlich abgestützt. Die von der Eidgenössischen Kommunikationskommission (ComCom) erlassenen Verfügungen vom 10. Juni 2005 betreffend die Preise der Jahre 2000 bis 2003 sind vor dem Bundesgericht hängig. Swisscom sieht deshalb keine Veranlassung, ihr Vorgehen bei der Preisberechnung zu ändern, bevor ein rechtsgültiger Entscheid des Bundesgerichts vorliegt.
Die Interkonnektionspreise (Details siehe Tabelle am Schluss dieser Meldung) unterscheiden sich je nach Dienstleistung und Benützung. Basierend auf der effektiven Verkehrsverteilung (Normaltarif 43%, Niedertarif 57%) und einer durchschnittlichen Gesprächsdauer von 4 Minuten ergibt sich für die regionale Terminierung im Jahr 2006 ein durchschnittlicher Preis von 1.07 Rp./Min.

Heute gültige Interkonnektionspreise (in Rappen):

Eine Tabelle wird nicht angezeigt. Sie können den Tabelleninhalt in der
entsprechenden Medienmitteilung unter
http://www.swisscom.com/short?id=00242&lang=de ansehen

Preise gemäss Swisscom-Offerte LRIC (in Rappen) ab 1. Januar 2006:

Eine Tabelle wird nicht angezeigt. Sie können den Tabelleninhalt in der
entsprechenden Medienmitteilung unter
http://www.swisscom.com/short?id=00242&lang=de ansehen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.